Shirase-Küste

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Koordinaten: 79° S, 156° W
Shirase-Küste
Shirase-Küste (Antarktis)
Nordende der Siple-Küste[1]
Kap Colbeck
Lage Marie-Byrd-Land, Westantarktika
Gewässer Rossmeer
Von Nordende der Siple-Küste[1]
80° 10′ 0″ S, 151° 0′ 0″ W
Bis Kap Colbeck
77° 7′ 0″ S, 158° 1′ 0″ W

Die Shirase-Küste ist der nördliche Küstenabschnitt östlich des Ross-Schelfeises und des Rossmeers im westantarktischen Marie-Byrd-Land. Sie liegt zwischen dem nördlichen Ende der Siple-Küste bei 83° 30’S, 155° 0’ W und Kap Colbeck.

Im Abschnitt nördlich von 80° 10’S existiert auch die Bezeichnung Prestrud-Küste [2] Andernorts ist die Prestrud Coast als Namensvariante der Shirase Coast verzeichnet.[3]

Das New Zealand Antarctic Place-Names Committee benannte sie 1961 nach dem japanischen Polarforscher Shirase Nobu (1861–1946), Leiter der Japanischen Antarktisexpedition (1910–1912).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Siple Coast im Geographic Names Information System des United States Geological Survey
  2. Victoria Land Coasts, New Zealand Antarctic Society: Antarctic, A News Bulletin, Vol. 2, Nr. 10 (Juni 1961), S. 423 f.
  3. Gazetteer of the Antarctic : names approved by the United States Board on Geographic Names (vierte Auflage), S. 104