Botanicula

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Botanicula ist ein point-and-click Adventure des tschechischen Entwicklerstudios Amanita Design. Das Spiel wurde am 19. April 2012 für Windows, macOS und Linux veröffentlicht.[2]

Botanicula gewann sowohl den European Games Award für das beste Abenteuerspiel[3] als auch den Design Award von INDIE CADE und viele weitere Preise.[3]

Geschichte und Entwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Botanicula wurde am 19. April 2012 erstmal für Microsoft Windows, macOS und Linux veröffentlicht.[4] Am 1. Mai 2014 wurde zusätzlich noch eine Portierung für iOS und Android herausgebracht.[5][6] Entwickelt wurde das Spiel von dem tschechischen Studio Amanita Design. Die Leitung der Entwicklung übernahm Gründer Jakub Dvorský, für das Design war Jaromír Plachý verantwortlich. Die Musik und die Geräusche zu dem Spiel komponierte die tschechische Band DVA.[7] Umgesetzt wurde die Spieltechnik vollständig in Adobe Flash.[8]

2012 wurde Botanicula Spiel des Jahres im Mac App Store.[9] Das darauffolgende Projekt von Amanita Design ist das Comedy-Abenteuerspiel CHUCHEL (2018).[10]

Spielverlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wie in den vorherigen Spielen von Amanita Design spielt man in Botanicula ein oder mehrere Charaktere, mit denen man die Landschaft erkundet, Rätsel löst und Gegenstände sammelt, die man benutzen muss, um die Hindernisse im Spiel zu überwinden. Der Spieler kann mit den Figuren in der Spielwelt interagieren und Karten finden, die die einzelnen Lebewesen im Spiel zeigen. Wie in Machinarium gibt es in dem Spiel keine gesprochenen oder geschriebenen Dialoge.[11]

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Botanicula nimmt der Spieler teil am Abenteuer von fünf botanischen Figuren, genannt Mr. Latern, Mr. Twig, Mr. Poppy Head, Mr. Feather und Mrs. Mushroom. Diese versuchen, den letzten Samen ihres Heimatbaums vor einem bösartigen Parasiten zu retten, welcher ihr Zuhause überwuchert hat.

Charaktere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Mr. Lantern – Der Hauptcharakter von Botanicula ist eine kleine orange Kreatur, welche eine Blüte einer Kapstachelbeere darstellt. Mit seinem Körper kann er Samen aufnehmen. Das macht ihn stark, und er leuchtet.
  • Mrs. Mushroom – Der zweite Charakter in Form eines Pilzes ist die einzige weibliche Spielfigur in der Gruppe und kann sowohl identische Kopien von sich selbst erzeugen, als auch schrumpfen.
  • Mr. Poppyhead – Der robusteste und dritte Charakter in dem Spiel stellt die Samenkapsel einer Mohnblume dar.
  • Mr. Twig – Ein weiterer Charakter des Spiels hat die Form eines Zweiges und viele Arme, die er ausfahren kann. Des Weiteren hat er die Fähigkeit, Blumen wachsen zu lassen.
  • Mr. Feather – Der letzte Charakter in dem Spiel ist sehr klein, kann dafür aber fliegen.

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Metawertungen
DatenbankWertung
MetacriticPC: 82/100[12]
iOS: 88/100[13]
Bewertungen
PublikationWertung
TouchArcadeiOS: [14]

Von Kritikern bekam das Spiel überwiegend positive Bewertungen[12][15]. Gelobt wurden die Musik, das hervorragende Art-Design und das Gameplay.

Kritisiert wurde eine kurze Spielzeit und eine geringer Wiederspielwert.[16][17][18]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Botanicula gewann den 14th annual award in „Excellence in Audio“ auf dem Independent Games Festival 2012[19] und wurde mit dem Story/World Design award von IndieCade (internationales Festival von Independent Games) ausgezeichnet.[20] Weiterhin bekam das Spiel einen European Games Award 2012 in der Kategorie „Bestes europäisches Abenteuerspiel“.[21] Beim tschechischen Booom-Wettbewerb wurde es als das beste tschechische Videospiel gekürt.[22] Auf Anifilm 2012 bekam es den Preis für das tschechische Videospiel des Jahres als Anerkennung für den Beitrag an der tschechischen künstlerischen Videospielindustrie.[23]

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. News: Daedalic to publish Amanita’s Botanicula throughout Europe. Daedalic.de. 24. November 2011. Archiviert vom Original am 27. Mai 2013.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.daedalic.de Abgerufen am 10. März 2012.
  2. IGF Factor 2012: Botanicula. In: Rock, Paper, Shotgun. 7. Februar 2012. Abgerufen am 10. März 2012.
  3. a b Botanicula. Abgerufen am 14. Dezember 2018.
  4. Botanicula Official Trailer and Release Date. Amanita-design.net. Abgerufen am 18. März 2012.
  5. Botanicula on the App Store on iTunes. Abgerufen am 9. Februar 2015.
  6. Botanicula - Android Apps on Google Play. Abgerufen am 9. Februar 2015.
  7. Botanicula – Amanita Design. Amanita-design.net. Abgerufen am 10. März 2012.
  8. Marty Mulrooney: INTERVIEW – In Conversation With Jakub Dvorsky, Founder Of Amanita Design And Creator Of Machinarium. In: Alternative Magazine Online. 24. November 2009, abgerufen am 15. Dezember 2018 (englisch).
  9. Botanicula. Abgerufen am 14. Dezember 2018.
  10. Games – Amanita Design. Abgerufen am 14. Dezember 2018.
  11. Hands On: Botanicula. In: Rock, Paper, Shotgun. 6. Dezember 2011. Abgerufen am 10. März 2012.
  12. a b Botanicula for PC Reviews. CBS Interactive. Abgerufen am 17. August 2013.
  13. Botanicula for iPhone/iPad Reviews. CBS Interactive. Abgerufen am 17. August 2018.
  14. Eric Ford: ‘Botanicula’ Review – Nature’s Beauty. 15. Mai 2014. Abgerufen am 17. August 2018.
  15. Botanicula - recenze, hodnocení. Hodnoceniher.cz. Abgerufen am 17. August 2013.
  16. Botanicula Review. IGN. Abgerufen am 17. August 2013.
  17. Botanicula Review. GameSpot.com. 19. April 2012. Abgerufen am 17. August 2013.
  18. Botanicula - recenze - GAMES.cz. Games.tiscali.cz. 23. April 2012. Abgerufen am 17. August 2013.
  19. 14th annual IGF announces winners. In: Independent Games Festival. März 2012. Archiviert vom Original am 4. März 2016. Abgerufen am 10. März 2012.
  20. Jeffrey Matulef: IndieCade 2012 winners announced, Unmanned takes the top prize. In: Eurogamer. 12. Oktober 2012. Archiviert vom Original am 28. Februar 2016. Abgerufen am 28. Februar 2016.
  21. European Games Award. European Games Award. 13. August 2011. Archiviert vom Original am 4. Oktober 2012.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.european-games-award.com Abgerufen am 17. August 2013.
  22. – Výsledky. Booom.cz. Archiviert vom Original am 18. Juli 2013. Abgerufen am 17. August 2013.
  23. Česká hra roku 2012. Ceskahraroku.cz. Abgerufen am 17. August 2013.