Bourbre

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bourbre
Der Fluss in La Bâtie-Montgascon

Der Fluss in La Bâtie-Montgascon

Daten
Gewässerkennzahl FRV17-0400
Lage Frankreich, Region Auvergne-Rhône-Alpes
Flusssystem Rhône
Abfluss über Rhône → Mittelmeer
Quelle im Gemeindegebiet von Burcin
45° 25′ 47″ N, 5° 26′ 15″ O
Quellhöhe ca. 520 m[1]
Mündung im Gemeindegebiet von Chavanoz in die RhôneKoordinaten: 45° 46′ 28″ N, 5° 11′ 14″ O
45° 46′ 28″ N, 5° 11′ 14″ O
Mündungshöhe ca. 190 m[1]
Höhenunterschied ca. 330 m
Länge 72 km[2]
Einzugsgebiet 728 km²[2]

Linke Nebenflüsse Hien, Agny
Mittelstädte Bourgoin-Jallieu
Kleinstädte La Tour-du-Pin, L’Isle-d’Abeau, Tignieu-Jameyzieu, Charvieu-Chavagneux

Die Bourbre ist ein Fluss in Frankreich, der im Département Isère in der Region Auvergne-Rhône-Alpes verläuft. Sie entspringt im Gemeindegebiet von Burcin, entwässert anfangs in nordöstlicher Richtung, dreht dann aber auf Nordwest, später auf Nord und mündet nach 72 Kilometern[2] im Gemeindegebiet von Chavanoz als linker Nebenfluss in die Rhône. Zwischen Bourgoin-Jallieu und Charvieu-Chavagneux ist der Fluss kanalisiert und trägt die Bezeichnung Canal de Dessèchement de la Bourbre.

Orte am Fluss[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bourbre – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b geoportail.fr (1:16.000)
  2. a b c Die Angaben zur Flusslänge beruhen auf den Informationen über die Bourbre auf sandre.eaufrance.fr (französisch), abgerufen am 9. Januar 2010, gerundet auf volle Kilometer.