Brett H. McGurk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Brett McGurk)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Brett H. McGurk (2016)

Brett H. McGurk (* 20. April 1973) ist ein US-amerikanischer Anwalt und Diplomat. Er ist seit Oktober 2015 Sonderbeauftragter für die Internationale Allianz gegen den Islamischen Staat.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

McGurk wuchs in West Hartford, Connecticut auf. Er studierte Politikwissenschaft an der University of Connecticut und erhielt dort 1996 einen Bachelor of Arts (B. A.). 1999 erhielt er einen Juris Doctor an der Law School der Columbia University.[1]

Im Oktober 2015 ernannte US-Präsident Barack Obama McGurck zum Sonderbeauftragten für die US-geführte Internationale Allianz gegen den Islamischen Staat (IS). Er löste damit John R. Allen ab,[2] als dessen Stellvertreter er seit 16. September 2014 gedient hatte.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Brett H. McGurk – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Allgov: Ambassador to Iraq: Who Is Brett McGurk?, 14. April 2012
  2. Obama names Brett McGurk as envoy to coalition fighting Islamic State. Reuters, 23. Oktober 2015, abgerufen am 10. Juni 2016 (englisch)