Kirkland & Ellis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kirkland & Ellis

Logo
Rechtsform LLP
Gründung 1908
Sitz Chicago und 14 weitere Büros weltweit[1]
Leitung Jeffrey C. Hammes[2]
Mitarbeiterzahl Über 2.500 Rechtsanwälte (Stand: September 2019)[3]
Umsatz 3,76 Mrd. US-Dollar (Stand: September 2019)[4]
Branche Rechtsberatung
Website kirkland.com

Kirkland & Ellis ist eine weltweit tätige Anwaltskanzlei in der Rechtsform einer LLP. Im Jahr 2018 erzielte sie einen Umsatz von 3,76 Milliarden US-Dollar und zählt somit zu den umsatzstärksten Kanzleien weltweit.[5]

In 14 Büros sowie dem Stammsitz in Chicago arbeiten heute mehr als 2.500 Berufsträger. Für die Abdeckung des deutschen Markts unterhält die Sozietät ein Büro in München.[6][7] Der Tätigkeitsschwerpunkt liegt im Hauptmarkt Vereinigten Staaten in den Bereichen Private Equity, Prozessführung, Restrukturierung und gewerblicher Rechtsschutz.[6]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1908 gründeten Stewart Shepard und Robert McCormick in Chicago eine Kanzlei. McCormick, Enkel des Chicago Tribune-Gründers Joseph Medill, verließ die Kanzlei bereits 1920 wieder, um sich als Verleger des Blattes zu betätigen.[8]

Weymouth Kirkland, der 1915 in die Kanzlei eintrat, vertrat in der Folgezeit den Tribune und andere Zeitungen besonders in Fällen des Persönlichkeitsrechts. Er und Howard Ellis, der seine Tätigkeit in der Sozietät im gleichen Jahr wie Kirkland aufnahm, schrieben dabei mehrfach Geschichte auf dem Gebiet des Presserechts. So verteidigte Ellis etwa das Recht auf „sachliche Kritik“, das heute in den Vereinigten Staaten Grundbestandteil der Redefreiheit ist.[9]

In der Folge vergrößerte sich die Sozietät und wurde auch in anderen Rechtsgebieten aktiv, etwa durch den Beitritt des renommierten Strafverteidiger Hammond Chaffetz im Jahre 1938, der wesentlich zu ihrem Wachstum beitrug.[10] In den Folgejahren änderte sich die ursprüngliche Bezeichnung der Kanzlei Shepard & McCormick mehrmals, bis sich schließlich 1972 der Name Kirkland & Ellis etablierte.

Kirkland & Ellis berät heute weltweit Mandanten bei Mergers & Acquisitions- und Private Equity-Transaktionen, im gewerblichen Rechtsschutz, bei Restrukturierungen und im Steuerrecht und vertritt sie auch bei nationalen und internationalen Rechtsstreitigkeiten. Die Kanzlei gehört zu den global umsatzstärksten Sozietäten.[11][12]

Für die Kanzlei tätige Anwälte (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Unter anderem folgende Rechtsanwälte waren oder sind für Kirkland & Ellis tätig:

Niederlassungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirkland & Ellis unterhält neben seinem Stammsitz in Chicago vierzehn weitere Niederlassungen in Boston, Dallas, Hong Kong, Houston, London, Los Angeles, München, New York CityPalo Alto (Silicon Valley), Paris, Peking, San Francisco, Shanghai und Washington, D.C.[7]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. About Kirkland aufgerufen am 26. September 2019
  2. [1] aufgerufen am 26. September 2019
  3. About Kirkland aufgerufen am 26. September 2019
  4. [2] aufgerufen am 26. September 2019
  5. Kirkland. Abgerufen am 10. Oktober 2019 (englisch).
  6. a b About Kirkland | Kirkland & Ellis LLP. Abgerufen am 26. September 2019 (englisch).
  7. a b Locations | Kirkland & Ellis LLP. Abgerufen am 26. September 2019 (englisch).
  8. Kirkland History | Kirkland & Ellis LLP. Abgerufen am 26. September 2019 (englisch).
  9. Illinois Institute of Technology Hall of Fame, aufgerufen: 12. August 2008
  10. Kirkland History | Kirkland & Ellis LLP. Abgerufen am 26. September 2019 (englisch).
  11. LAW.COM (Kirkland & Ellis). Abgerufen am 26. September 2019 (englisch).
  12. JUVE- www.juve.de: Produktivität deutlich im Plus: Latham kratzt beim UBT an der 900.000-Euro-Marke « JUVE. Abgerufen am 26. September 2019.
  13. David Johnston: Barr Is Confirmed on Voice Vote As 77th Attorney General of U.S. In: The New York Times. 21. November 1991, ISSN 0362-4331 (nytimes.com [abgerufen am 26. September 2019]).
  14. John King, Manu Raju and Dan Merica CNN: Trump names first Hispanic Cabinet pick. Abgerufen am 26. September 2019.
  15. Who is Alex Azar. Abgerufen am 26. September 2019 (englisch).
  16. John Bolton joins Ken Starr at Kirkland & Ellis. Abgerufen am 26. September 2019 (amerikanisches Englisch).
  17. Cristian Farias: With Legal Storm Looming, Pat Cipollone May Be Perfect for White House Counsel. 17. Oktober 2018, abgerufen am 26. September 2019 (englisch).
  18. Kirkland & Ellis Hires Prominent White Collar Attorney Eggleston. Abgerufen am 26. September 2019.
  19. Paul D. Clement | Lawyers | Kirkland & Ellis LLP. Abgerufen am 26. September 2019 (englisch).
  20. John Bolton joins Ken Starr at Kirkland & Ellis. Abgerufen am 26. September 2019 (amerikanisches Englisch).
  21. Kirkland & Ellis Fondly Remembers Former Partner Robert Bork | News | Kirkland & Ellis LLP. Abgerufen am 26. September 2019 (englisch).
  22. Joe Flint: Viet Dinh to Become Chief Legal Officer of the New Fox. Abgerufen am 26. September 2019 (amerikanisches Englisch).