Brian Levant

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Brian Michael Levant (* 6. August 1952 in Highland Park, Illinois, USA) ist ein US-amerikanischer Filmregisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent.

Kurzbiografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Brian Levant, der in Chicago aufwuchs, und die University of New Mexico absolvierte, begann seine Arbeit bei Film und Fernsehen Mitte der 1970er Jahre als Produzent von Fernsehserien, darunter Mork vom Ork, oder Die Bären sind los. Ende der 1980er Jahre wechselte er auf den Regiestuhl, und führte bei einer Handvoll Episoden von Eine schrecklich nette Familie Regie.

Levant, der Mitte der 1990er Jahre bekannte und erfolgreiche Filmkomödien drehte, darunter 1992 Ein Hund namens Beethoven, blieb auch nach der Jahrtausendwende dem Genre Komödie treu, und stand 2002 für Snow Dogs hinter der Kamera.

Brian Levant ist verheiratet, und lebt heute mit seiner Frau Allison und ihren drei Kindern in Los Angeles.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]