Highland Park (Illinois)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Highland Park

Bahnhof in Ravinia
Lage in Illinois
Highland Park (Illinois)
Highland Park
Basisdaten
Gründung: 1869
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Illinois
County: Lake County
Koordinaten: 42° 11′ N, 87° 48′ WKoordinaten: 42° 11′ N, 87° 48′ W
Zeitzone: Central (UTC−6/−5)
Einwohner:
– Metropolregion:
30.176 (Stand: 2020)
9.572.572 (Stand: 2010)
Haushalte: 11.700 (Stand: 2020)
Fläche: 21,4 km² (ca. 8 mi²)
davon 21,4 km² (ca. 8 mi²) Land
Bevölkerungsdichte: 1.410 Einwohner je km²
Höhe: 212 m
Postleitzahl: 60035
Vorwahl: +1 847, 224
FIPS: 17-34722
GNIS-ID: 410226
Website: www.cityhpil.com
Bürgermeister: Michael D. Belsky

Bahnstation Highland Park
Luftaufnahme von Highland Park im April 2015

Highland Park ist eine Stadt im Lake County im US-Bundesstaat Illinois, die etwa 35 Kilometer nördlich des Stadtzentrums von Chicago am Ufer des Michigansees liegt. Die Bevölkerungszahl beträgt nach der letzten Zählung im Jahr 2020 30.176 Einwohner[1]. Highland Park hat eine sehr große jüdische Gemeinde.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Highland Park wurde 1869 gegründet. 1899 wurde das Dorf Ravinia eingemeindet.[2] Ravinia war früher eine Künstlerenklave. Der heutige Stadtbezirk namens Ravinia District hat viel von seiner ursprünglichen Architektur bewahrt. Das ehemalige Dorf Ravinia wurde nach den kurzen, zeitweise Wasser führenden Bachläufen mit eingegrabenem Bachbett (englisch ravines) benannt, die hier in der Nähe des Michigansees zu finden sind.[3]

Nach dem Zweiten Weltkrieg erhielt die bis dahin kleine jüdische Gemeinde u. a. durch aus Deutschland zugewanderte Juden erheblichen Zulauf, sodass bald jede dritte Person in dem damals als Sommerkurort bekannten Ort jüdischen Glaubens war.[4] 1948 wurde die Synagoge Beth El gegründet.[5]

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Highland Park ist ca. 32 km² groß. 0,27 % des Stadtgebiets sind Wasserflächen. Im Stadtgebiet verlaufen einige durch Erosion tiefer liegende Bachläufe mit relativ steiler Uferböschung (sogenannte ravines) zum Michigansee. Dieses teils verzweigte Entwässerungssystem führt nur zeitweilig Wasser. Die ravines in Highland Park haben zusammen eine Länge von 11 Meilen (mehr als 17 Kilometer).[6]

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Hauptverkehrsachse ist der U.S. Highway 41 der Chicago mit Milwaukee verbindet. 20 Meilen südwärts liegt der Chicago O’Hare International Airport.

Kultur und Sehenswertes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Willits House

Das Ravinia Festival findet seit 1904 in Highland Park statt. Seit 1936 tritt das Chicago Symphony Orchestra regelmäßig bei dem Festival auf und verbringt jedes Jahr seine Sommersaison in Highland Park.

Mehrere Gebäude in Highland Park sind im National Register of Historic Places eingetragen, darunter das Ward W. Willits House, das von dem Architekten Frank Lloyd Wright (1867–1959) entworfen wurde.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Laut Zählung im Jahr 2000 leben in der Stadt 31.365 Menschen und 979,8 Menschen auf einem Quadratkilometer. 91 % der Stadtbevölkerung sind Weiße, 1 % sind Schwarze, 0,08 % sind amerikanische Ureinwohner, 2 % sind Asiaten, 3 % sind andere Bevölkerungsgruppen. 8 % davon sind Latinos. 27 % der Bevölkerung waren unter 18 Jahre alt, 30 % waren 18 bis 44 Jahre, 27 % zwischen 45 und 64 Jahren und 15 % älter als 65 Jahre. Das Durchschnittsalter betrug 41 Jahre.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Persönlichkeiten, die in der Stadt gewirkt haben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Highland Park, Illinois – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. https://www.citypopulation.de/de/usa/places/illinois/
  2. Ann Durkin Keating: Chicago Neighborhoods and Suburbs: A Historical Guide, 2008, S. 170
  3. Elliott Miller: History of Ravinia Ravinia Neighbors Association, 3. Februar 2010.
  4. Pressemitteilung der Highland Park Historical Society, 1. August 2012.
  5. About und The Beth El Story North Suburban Synagogue Beth El.
  6. Park District of Highland Park (Hg.): Ravine Education Program (PDF; 4,7 MB), zur Gesamtlänge der ravines siehe S. 11.