Bulovka

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bulovka
Wappen von Bulovka
Bulovka (Tschechien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Tschechien
Region: Liberecký kraj
Bezirk: Liberec
Fläche: 2887,315[1] ha
Geographische Lage: 50° 58′ N, 15° 7′ OKoordinaten: 50° 58′ 16″ N, 15° 7′ 25″ O
Höhe: 320 m n.m.
Einwohner: 882 (1. Jan. 2016)[2]
Postleitzahl: 464 01
Kfz-Kennzeichen: L
Struktur
Status: Gemeinde
Ortsteile: 3
Verwaltung
Bürgermeister: Petr Dušek (Stand: 2007)
Adresse: Bulovka 101
464 01 Frýdlant
Gemeindenummer: 563935
Website: www.obec-bulovka.cz

Bulovka (deutsch Bullendorf) ist eine Gemeinde im nordböhmischen Okres Liberec, Tschechien. Sie liegt sechs Kilometer nordöstlich von Frýdlant (Friedland) im Isergebirgsvorland. Das Dorf erstreckt sich entlang des Bulovský potok.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bullendorf bestand aus zwei Teilen; der erste war der Friedländer Herrschaft und der zweite der Grafensteiner Herrschaft unterstellt. In beiden Teilen, die später Ober- und Niederbullendorf hießen, existierten Lehnsgüter, die jedoch Anfang des 16. Jahrhunderts verfielen. Graf Gallas kaufte 1654 Niederbullendorf und 1675 Oberbullendorf. Auch nach dem Dreißigjährigen Krieg erlebte die vereinigte Gemeinde Bullendorf eine schwierige Zeit durch Auswanderungen und gestiegene Pflichten der Leibeigenschaft. Daher beteiligten sich die Bewohner aktiv am Widerstand ihres Führers Andreas Stelzig.

Im Jahr 1790 befanden sich in der Gemeinde 131 Häuser. 1833 lebten in Bullendorf bereits 1.173 Einwohner, wo sich bereits eine Schule, ein Vorwerk und eine Mühle befanden. Die Gemeinde war stark landwirtschaftlich geprägt; in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts entstand die Weberei. Der Ort gehörte ab der Mitte des 19. Jahrhunderts zum Gerichtsbezirk Friedland bzw. zum Bezirk Friedland.

Die größte Einwohnerzahl hatte Bullendorf um 1850, als in der Gemeinde mehr als 1.600 Menschen lebten; dann sank die Einwohnerzahl kontinuierlich. Im Jahr 1910 lebten nur noch 1.259 Menschen in Bullendorf.

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1833 1910 1930 1939 1947 2005
Einwohner 1 173 1 259 1 089 1 000 554 862

Gemeindegliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Bulovka besteht aus den Ortsteilen Arnoltice (Arnsdorf), Bulovka (Bullendorf) und Dolní Oldřiš (Niederullersdorf)[3], die zugleich auch Katastralbezirke bilden[4].

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Anton Matzig: Chronik von Bullendorf, Friedland 1928.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bulovka – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.uir.cz/obec/563935/Bulovka
  2. Český statistický úřad – Die Einwohnerzahlen der tschechischen Gemeinden vom 1. Januar 2016 (PDF; 371 KiB)
  3. http://www.uir.cz/casti-obce-obec/563935/Obec-Bulovka
  4. http://www.uir.cz/katastralni-uzemi-obec/563935/Obec-Bulovka