Bundespersonalvertretungsgesetz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Basisdaten
Titel: Bundespersonalvertretungsgesetz
Abkürzung: BPersVG
Art: Bundesgesetz
Geltungsbereich: Bundesrepublik Deutschland
Rechtsmaterie: Verwaltungsrecht
Fundstellennachweis: 2035-4
Erlassen am: 15. März 1974
(BGBl. I S. 693)
Inkrafttreten am: 1. April 1974
Letzte Änderung durch: Art. 7 G vom 17. Juli 2017
(BGBl. I S. 2581, 2612)
Inkrafttreten der
letzten Änderung:
1. Januar 2020
(Art. 15 G vom 17. Juli 2017)
GESTA: M018
Bitte den Hinweis zur geltenden Gesetzesfassung beachten.

Das Bundespersonalvertretungsgesetz ist die Rechtsgrundlage für die Bildung und Tätigkeit von Personalräten sowie Jugend- und Auszubildendenvertretungen im öffentlichen Dienst des Bundes.

Es bestimmt zusammen mit der dazugehörigen Wahlordnung, wann und wo Personalräte zu wählen sind.

Für die Landes- und Kommunalverwaltungen bestehen eigene Landes-Personalvertretungsgesetze.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Lothar Altvater, Eberhard Baden, Michael Kröll, Martin Lemcke, Wolfgang Peiseler: BPersVG - Bundespersonalvertretungsgesetz mit Wahlordnung und ergänzenden Vorschriften, Kommentar für die Praxis. 7. Auflage. Bund-Verlag, Frankfurt a. M. 2011, ISBN 978-3-7663-6022-9.
  • Wilhelm Ilbertz, Ulrich Widmaier: Bundespersonalvertretungsgesetz mit Wahlordnung unter Einbeziehung der Landespersonalvertretungsgesetze, Kommentar. 11. Auflage. W. Kohlhammer-Verlag, Stuttgart 2008, ISBN 978-3-17-020495-9.
  • Reinhard Richardi, Hans-Jürgen Dörner, Christoph Weber (Hrsg.): Personalvertretungsrecht, Bundespersonalvertretungsgesetz mit Erläuterungen zu den Personalvertretungsgesetzen der Länder, Kommentar. 3. Auflage. Verlag C.H. Beck, München 2008, ISBN 978-3-406-54906-9.
  • Uwe Lorenzen, Gerhard Etzel, Diethelm Gerhold, Arne Schlatmann, Heinrich Rehak, Bernhard Faber: Bundespersonalvertretungsgesetz, Kommentar. Loseblattwerk. R. v. Decker Verlag, Heidelberg 1975 ff., ISBN 978-3-7685-2177-2.
  • Entscheidungssammlung zum Bundespersonalvertretungsgesetz: unter besonderer Berücksichtigung der Personalvertretungsgesetze der Länder:. Luchterhand, Köln 1995, ISBN 3-472-01295-1. Hrsg. Armin Tebben
  • Das Personalvertretungsrecht des Bundes im Überblick: Ein systematischer Leitfaden:. BOD, Norderstedt 2012, ISBN 978-3-8482-0239-3. Hrsg. Martin Berger

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rechtshinweis Bitte den Hinweis zu Rechtsthemen beachten!