Bundestagswahlkreis Uelzen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Bundestagswahlkreis Uelzen war von 1949 bis 1965 ein Wahlkreis in Niedersachsen. Er umfasste den Landkreis Uelzen und den Nordteil des Landkreises Gifhorn. Nach der Auflösung des Wahlkreises wurde sein Gebiet auf die Wahlkreise Lüneburg – Lüchow-Dannenberg, Soltau – Harburg und Gifhorn aufgeteilt.

Der letzte direkt gewählte Wahlkreisabgeordnete war Walter Pflaumbaum (CDU).

Wahlkreissieger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Name Partei Erststimmen
1961 Walter Pflaumbaum CDU 36,6 %
1957 Walter Pflaumbaum CDU 34,3 %
1953 Heinrich Zimmermann DP 27,5 %
1949 Moritz-Ernst Priebe SPD 36,0 %

Wahlkreisgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wahl Wahlkreisname Gebiet
1949 17 Uelzen Landkreis Uelzen, Landkreis Gifhorn (nördl. Teil)
1953–1961 39 Uelzen

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]