Bunnefjord

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bunnefjord
Die Insel Ulvøya und der Bunnefjord von Norden

Die Insel Ulvøya und der Bunnefjord von Norden

Gewässer
Landmasse Skandinavische Halbinsel
Geographische Lage 59° 49′ 48″ N, 10° 43′ 48″ OKoordinaten: 59° 49′ 48″ N, 10° 43′ 48″ O
Bunnefjord (Norwegen)
Bunnefjord
Größte Wassertiefe 160 m

Der Bunnefjord ist ein etwa 20 km langer Fjord in Südnorwegen, der innerste und östlichste Teil des Oslofjords. Er erstreckt sich von Oslo nach Süden und ist vom Hauptarm des Oslofjords durch die Halbinsel Nesodden im Westen getrennt.

An den Fjord grenzen die Kommunen Oslo in Nordosten, Oppegård im Osten, Ås im Südosten, Frogn im Südwesten und Nesodden im Westen. Die vier letztgenannten sind Teil der Fylke (Provinz) Akershus.

Sprungturm am Ingierstrand Bad

Im Norden ist der Fjord ziemlich breit und tief, im Süden schmaler und flach. Die größte Tiefe hat er mit etwa 160 m vor Ingierstrand.

Im nördlichen Teil des Bunnefjords liegen mehrere Inseln, von denen Ormøya, Malmøya und Ulvøya bewohnt sind. Am östlichen Ufer, etwa 15 km südlich des Stadtzentrums von Oslo, liegt das beliebte Strandbad Ingierstrand Bad; allerdings hat das Wasser im Bunnefjord eine sehr lange Verweilzeit, was sich negativ auf die Wasserqualität auswirkt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]