Bursters

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bursters
Allgemeine Informationen
Herkunft Seoul, Südkorea
Genre(s) Post-Hardcore, Alternative Rock
Gründung 2014 als Burstered
Aktuelle Besetzung
Daegun Roh
Junyong Ahn
E-Gitarre
Gyejin Lee
Hwanhee Jo
Taehee Jo

Bursters (버스터즈) ist eine 2014 gegründete Post-Hardcore-/Alternative-Rock-Band aus der südkoreanischen Hauptstadt Seoul.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gegründet wurde die Band Bursters im Jahr 2014 unter dem Namen Burstered in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul und besteht aus Sänger Daegun Roh, den beiden Gitarristen Junyong Ahn und Gyejin Lee sowie aus Bassist Hwanhee Jo und dem Schlagzeuger Taehee Jo.

Im Gründungsjahr nahm die Gruppe an der Talentshow Superstar K 6 teil und belegte dort den sechsten Platz.[1] Nach der Veröffentlichung ihrer EP Independent noch unter dem Namen Burstered im Februar des Jahres 2015, folgte am 16. April 2017 die Herausgabe des Debütalbums Live In Hope, welches über Evermore Music erschien und auf Platz 81 der südkoreanischen Charts positionieren konnte.[2][3]

Im Juli des Jahres 2019 tourte die Band erstmals außerhalb Südkoreas und spielte fünf Konzerte im Vereinigten Königreich.[1] Im Anschluss an dieser Tour plant die Gruppe die Veröffentlichung ihres zweiten Studioalbums.[4] Dieses trägt den Namen Once And For All und erscheint am 31. März 2020 auf weltweiter Ebene.[5]

Musik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In einem Interview mit dem britischen Kerrang! gaben die Musiker verschiedene Künstler der Rockszene als musikalische Einflüsse an, darunter Bullet for My Valentine, Korn, One Ok Rock, Coldrain, The Used, My Chemical Romance und Linkin Park.[1] In einem Kurzvorstellungsartikel des Alternative Press wurde die Band für Fans von Black Veil Brides und Escape the Fate vorgeschlagen.[6]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chartplatzierungen
(vorläufig)
Erklärung der Daten
Alben[7]
Live In Hope
  KR 81 22.04.2017 (1 Wo.)
EPs[8]
Independent
  KR 11 21.02.2015 (…Template:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/vorläufig/2015 Wo.)
  • 2015: Independent (EP, Evermore Music, als Burstered)
  • 2017: Live In Hope (Album, Evermore Music)
  • 2020: Once And For All (Album, Evermore Music)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Luke Morton: BURSTERS: THE NEW FACE OF KOREAN ROCK. Kerrang!, 15. Juli 2019, abgerufen am 29. August 2019.
  2. '슈퍼스타K6' 출신 밴드 버스터즈, '버스터 리드'에서 팀명 바꾸고 정규 1집 발매. Asia Daily, 16. April 2017, abgerufen am 29. August 2019 (kanuri).
  3. Chartverfolgung: KR
  4. Adam Aiken: Leading K-rock band are heading to Norwich. Norwich Evening News, 13. Juli 2019, abgerufen am 29. August 2019.
  5. BURSTERS - Announce Debut UK Album. Devilsgatemusic.co.uk, abgerufen am 21. März 2020.
  6. Alli Rincón: 10 BANDS FOR K-POP FANS LOOKING FOR SOMETHING DIFFERENT. Alternative Press, 21. Mai 2019, abgerufen am 29. August 2019.
  7. Chartverfolgung: KR
  8. Chartverfolgung: KR