Burwell (Nebraska)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Burwell
Spitzname: Outdoor Rodeo Capital of Nebraska
Garfield County Nebraska Incorporated and Unincorporated areas Burwell Highlighted.svg
Lage Burwells innerhalb des Garfield County; Lage des Garfield County in Nebraska
Basisdaten
Gründung: 1884
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Nebraska
County: Garfield County
Koordinaten: 41° 47′ N, 99° 8′ WKoordinaten: 41° 47′ N, 99° 8′ W
Zeitzone: Central (UTC−6/−5)
Einwohner: 1.130 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 418,5 Einwohner je km2
Fläche: 2,7 km2 (ca. 1 mi2)
davon 2,7 km2 (ca. 1 mi2) Land
Höhe: 663 m
Postleitzahl: 68823
Vorwahl: +1 308
FIPS: 31-07345
GNIS-ID: 0827808

Burwell ist die einzige eingetragene Stadt und der Sitz der Countyverwaltung (County Seat) des Garfield Countys im US-Bundesstaat Nebraska.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Burwell wurde 1887 durch die Burlington Railroad, die von Central City aus nach Nordwesten vordrang, an das Schienennetz angeschlossen. Der Burwell Women's Club rief 1912 eine eigene Bibliothek ins Leben. Aus einem Jahrmarkt, der seit 1921 in Burwell veranstaltet worden war, entwickelte sich später „Nebraska's Big Rodeo“. Burwell bekam 1975 den Beinamen Outdoor Rodeo Capital of Nebraska. Die großen Viehmärkte, für die die Stadt bekannt ist, finden seit den 1930er Jahren statt. Mit der Inbetriebnahme des Calamus-Dammes 1985 wird die Bewässerung für 54.000 Acre Land sichergestellt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Burwell liegt im Garfield County in Nebraska an den State Highways 11 und 91. Es liegt am North Loup River, etwa 7 km südlich des Calamus Reservoirs.

Demographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Laut United States Census 2000 hat Burwell 1.130 Einwohner, 512 Einwohner sind Männer und 618 sind Frauen.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://censtats.census.gov/data/NE/1603107345.pdf

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]