Butler (Pennsylvania)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Butler
Blick auf die Skyline von Butler
Blick auf die Skyline von Butler
Lage in Pennsylvania
Butler (Pennsylvania)
Butler
Butler
Basisdaten
Gründung: 1802
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Pennsylvania
County: Butler County
Koordinaten: 40° 52′ N, 79° 54′ WKoordinaten: 40° 52′ N, 79° 54′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 15.121 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 2.160,1 Einwohner je km2
Fläche: 7,0 km2 (ca. 3 mi2)
davon 7,0 km2 (ca. 3 mi2) Land
Höhe: 318 m
Postleitzahl: 16001
Vorwahl: +1 724
FIPS: 42-10464
GNIS-ID: 1170789
Website: www.co.butler.pa.us
Bürgermeister: Margaret Stock

Butler ist der County Seat von Butler County im US-Bundesstaat Pennsylvania mit ca. 15.000 Einwohnern.

Die Stadt hat eine Fläche von 7 km². Sie liegt in der Mitte des Countys und ist vom Butler Township umgeben.

Die Stadt ist nach Maj. Gen. Richard Butler benannt, der beim St. Clair's Kampf im Westen von Ohio 1791 gefallen ist. Die ersten Siedler waren irischer oder schottischer Abstammung und stammten von östlich gelegenen Siedlungen in Connecticut. 1802 kam ein deutscher Auswanderer, Detmar Basse, nach Jackson Township und gründete im Jahr darauf das Dorf Zelienople. Ihm folgten 1805 Johann George Rapp mit der Siedlung Harmony und danach viele andere deutsche Auswanderer, weil sie die Gegend an Deutschland erinnerte, per Wasser gut erreichbar ist und mit guten Feldern und Kohlevorkommen gesegnet war. Im Jahr 1832 etablierte John A. Röbling die Stadt Saxonburg; inzwischen hatten sich Deutsche so gut wie überall niedergelassen.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]