TNFRSF5

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von CD40)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
TNFRSF5
TNFRSF5
nach PDB 1CDF
Andere Namen

B-cell surface antigen CD40, Bp50, CD40L receptor, CDw40, CD_antigen: CD40, Tumor necrosis factor receptor superfamily member 5

Vorhandene Strukturdaten: PDB 1CZZ, PDB 1D00
Eigenschaften des menschlichen Proteins
Masse/Länge Primärstruktur 277 Aminosäuren, 30.619 Da
Sekundär- bis Quartärstruktur Monomer oder Homodimer
Bezeichner
Externe IDs
Orthologe (Mensch)
Entrez 953
Ensembl ENSG00000138185
UniProt P25942
Refseq (mRNA) NM_001098175.1
Refseq (Protein) NP_001091645.1
PubMed-Suche 953

Tumornekrosefaktorrezeptor-Superfamilie 5 (synonym TNFRSF 5, CD40) ist ein Oberflächenprotein aus der Tumornekrosefaktorrezeptor-Superfamilie.

Eigenschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

CD40 ist ein Kostimulator in B-Zellen, dendritischen Zellen[1] und manchen Tumoren. Es ist der Rezeptor von TNFSF5 (CD40L). CD40 ist beteiligt an der Aktivierung der ERK in Makrophagen und B-Zellen, woraufhin in B-Zellen verstärkt Antikörper sezerniert werden. Es ist glykosyliert.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. E. A. Clark: A Short History of the B-Cell-Associated Surface Molecule CD40. In: Frontiers in immunology. Band 5, 2014, S. 472, doi:10.3389/fimmu.2014.00472, PMID 25324844, PMC 4179537 (freier Volltext).