Club Sportivo Cerrito

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von CS Cerrito)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cerrito
Logo
Basisdaten
Name Club Sportivo Cerrito
Sitz Montevideo, Uruguay
Gründung 28. Oktober 1929
Präsident UruguayUruguay Roberto Rey
Website clubcerrito.com
Erste Mannschaft
Trainer Alberto Quintela
Stadion Nuevo Maracaná (eingeweiht am 20. September 2008)
Plätze 8.000 (3.000 Sitzplätze)
Liga Segunda División
2013/14 13. Platz
Heim
Auswärts

Der Club Sportivo Cerrito, kurz Cerrito, (Spitznamen: Auriverde, Cerritenses Gitanos) ist ein Fußballverein aus der uruguayischen Hauptstadt Montevideo, der im dortigen Viertel Cerrito de la Victoria beheimatet ist. Die Fußballmannschaft des Vereins spielt in der Saison 2016 in der zweithöchsten uruguayischen Spielklasse, der Segunda División.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Verein mit den Vereinsfarben gelb und grün wurde am 28. Oktober 1929 gegründet. Der erste bedeutende Titelgewinn des Vereins datiert aus dem Jahr 1948 in der Divisional Extra. 1951 und 1970 wurde man Meister in der Divisional Intermedia de Fútbol de Uruguay. 1982 und 1998 konnte Cerrito zudem die Meisterschaft in der Liga Metropolitana Amateur de Fútbol erringen. Cerrito stieg sodann 2003 nach Gewinn der Meisterschaft der Segunda División zum ersten Mal in die höchste uruguayische Spielklasse auf. Jedoch währte die Zugehörigkeit zur Primera División nur bis zum Abstieg am Ende der Saison 2006/07. Zur Saison 2009/10 erfolgte dann der Wiederaufstieg als Tabellen-Zweiter der Segunda División. Die Hinrunde der anschließenden Saison, die sogenannte Apertura, beendete der Verein im Tabellenmittelfeld auf dem 10. Platz.[1] Am Ende der Saison belegte man den 14. Gesamtplatz, was den sofortigen Wiederabstieg zur Folge hatte.[2] Schon in der Folgesaison, in der man mit Yoel Burgueño auch den Torschützenkönig der Liga stellte, glückte mit der Belegung des zweiten Tabellenplatzes der direkte Wiederaufstieg.[3] Für diesen zweiten Aufstieg erhielt der Verein die nach dem ehemaligen Präsidenten von Plaza Colonia benannte Copa "Ing. Milton Gonnet".[4] In der anschließenden Spielzeit trat man als Tabellen-15. erneut den Gang in die Zweitklassigkeit an.[5]

Saisonbilanzen 2002–2012
Saison Platz Punkte Tore
2002 14. Platz[6] 28 26:41
2003 1. Platz[7] 44 48:28
Clasificatorio 2004 2. Platz[8] 33 25:17
2005 11. Platz[9] 21 21:19
2005/06 7. Platz [10] 48 37:34
2006/07 15. Platz[11] 24 33:48
2007/08 4. Platz[12] 55 49:32
2008/09 2. Platz[13] 57 54:36
2009/10 14. Platz[14] 32 37:48
2010/11 2. Platz[15] 41 39:20
2011/12 15. Platz[16] 24 24:52
2012/13 6. Platz[17] 37 26:30
2013/14 13. Platz[18] 23 24:41
rot unterlegt: Segunda División

Aktueller Kader Saison 2016[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quelle: (Stand: 3. Oktober 2016) [19]

Tor Abwehr Mittelfeld Angriff
Matías Bandera UruguayUruguay
Federico García UruguayUruguay
Enzo Trillas UruguayUruguay
Gerardo Acosta UruguayUruguay
Álvaro Alonso UruguayUruguay
Michael Andrada UruguayUruguay
Alexis Barboza UruguayUruguay
Emiliano Burgues UruguayUruguay
Guillermo Fernández UruguayUruguay
Alejandro Galván UruguayUruguay
Salvador Maidana UruguayUruguay
Richard Rodríguez UruguayUruguay
Andrew Zamorano UruguayUruguay
Germán Araújo UruguayUruguay
Kevin Barreto UruguayUruguay
Eric Martínez UruguayUruguay
Carlos Martínez UruguayUruguay
Óscar Olivera UruguayUruguay
Luis Oyarbide UruguayUruguay
Yonatan Rodríguez UruguayUruguay
Maximiliano Silvera UruguayUruguay
Brandon Barrera UruguayUruguay
Marcelo Fernández UruguayUruguay
Luis Rodríguez UruguayUruguay
Wanderson Silveira BrasilienBrasilien
Junior Vargas UruguayUruguay

Bekannte Spieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ehemalige Trainer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Offizielle Tabelle des Uruguayischen Fußballverbandes
  2. Saisondaten 2009/10 auf rsssf.com
  3. Uruguay 2010/11 auf www.rsssf.com, abgerufen am 18. Dezember 2011
  4. "Defensor pidió adelantar las finales pero la Mesa dirá “no” (spanisch) auf www.ultimasnoticias.com.uy vom 3. Juni 2011, abgerufen am 18. Dezember 2011
  5. Uruguay 2011/12 auf www.rsssf.com, abgerufen am 18. Dezember 2011
  6. Uruguay 2002 Second Level auf www.rsssf.com
  7. Uruguay 2003 Second Level auf www.rsssf.com
  8. Uruguay 2004 - Primera División Profesional auf www.rsssf.com
  9. Uruguay 2005 - Primera División Profesional auf www.rsssf.com
  10. Uruguay 2005/06 - Primera División Profesional auf www.rsssf.com
  11. Uruguay 2006/07 - Primera División Profesional auf www.rsssf.com
  12. Uruguay Second Level 2007/08 auf www.rsssf.com
  13. Uruguay Second Level 2008/09 auf www.rsssf.com
  14. Saisondaten 2009/10 auf rsssf.com
  15. Uruguay 2010/11 auf www.rsssf.com, abgerufen am 18. Dezember 2011
  16. Saisondaten 2011/12 auf rsssf.com
  17. Saisondaten 2012/13 auf rsssf.com, abgerufen am 20. Juli 2014
  18. Posiciones 2013-2014, abgerufen am 20. Juli 2014
  19. Kader auf soccerway.com, abgerufen am 3. Oktober 2016
  20. Plan recambio (spanisch) auf espectador.com vom 7. Oktober 2005, abgerufen am 31. März 2013
  21. Rocha ganó y espera por Miramar o Progreso (spanisch) in La República vom 13. Mai 2007, abgerufen am 21. Februar 2015
  22. [1] (spanisch) auf www.sportivocerrito.com vom 11. Januar 2008, abgerufen am 31. März 2013
  23. Cambio de DT (spanisch) vom 7. Mai 2008, abgerufen am 31. März 2013
  24. APRAHAM YELADIAN ES EL NUEVO ENTRENADOR DE CERRITO (spanisch) vom 5. Mai 2008, abgerufen am 31. März 2013
  25. Marcelo Saralegui es el nuevo DT de Cerrito (spanisch) auf ovaciondigital.com.uy vom 11. Februar 2010, abgerufen am 31. März 2013
  26. Cerrito conquistó Tacuarembó.- (spanisch) auf dem offiziellen Vereinsblog vom 24. März 2013, abgerufen am 31. März 2013
  27. Tres puntos en el Buzón (spanisch) auf dem offiziellen Vereinsblog vom 20. Mai 2013, abgerufen am 2. März 2015
  28. Profil auf soccerway.com, abgerufen am 4. Oktober 2016
  29. Nos mudamos (spanisch) auf dem offiziellen Vereinsblog vom 11. September 2013, abgerufen am 2. März 2015
  30. Altas y bajas de cada institución auf elascenso.com vom 19. März 2014, abgerufen am 2. März 2014