Caenagnathasia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Caenagnathasia
Zeitliches Auftreten
Oberkreide (spätes Turonium bis Coniacium)
91,4 bis 86,3 Mio. Jahre
Fundorte
Systematik
Theropoda
Coelurosauria
Oviraptorosauria
Caenagnathoidea
Caenagnathidae
Caenagnathasia
Wissenschaftlicher Name
Caenagnathasia
Currie, Godfrey und Nessov, 1993
Art
  • Caenagnathasia martinsoni

Caenagnathasia war ein theropoder Dinosaurier aus der Gruppe der Oviraptorosauria, der in der Oberkreide von Usbekistan lebte. Innerhalb der Oviraptorosauria wird diese kaum bekannte Gattung zu den Caenagnathiden gestellt.

Caenagnathasia ist lediglich von zwei unvollständigen Unterkiefern bekannt (Holotypus; Katalognummer N 401/12457 und Paratypus; Katalognummer N 402/12457), die aus den Gesteinsschichten der Bissekty-Formation stammen und damit ca. 91 bis 86 Millionen Jahre alt sind (spätes Turonium bis Coniacium). Damit handelt es sich um den frühesten bekannten Caenagnathiden. Die einzige Art Caenagnathasia martinsoni wurde 1993 von Currie, Godfrey und Nessov erstbeschrieben[1]. Caenagnathasia war der kleinste bekannte Caenagnathidae. Der Unterkiefer zeigte einen fast geraden oberen Rand, wobei Zähne oder zahnähnliche Vorsprünge fehlten. Vermutlich handelte es sich wie bei anderen Oviraptorosauriern um einen Pflanzen- oder Allesfresser. Von dem nordamerikanischen Chirostenotes unterscheidet sich Caenagnathasia durch verschiedene Merkmale an den Kiefern, wie beispielsweise der weniger ausgeprägten Riffelung an der Lingualseite der Okklusalkante.

Der Name Caenagnathasia bedeutet soviel wie „Neuer Kiefer aus Asien“ und setzt sich aus Caenagnathus (Gr. kaine „neu“ und gnathos „Kiefer“) und dem altgriechischen Asia („Asien“) zusammen.[2]

Literatur[Bearbeiten]

  •  Halszka Osmólska, Philip J. Currie, Rinchen Barsbold: Oviraptorosauria. In: David B. Weishampel, Peter Dodson und Halszka Osmólska (Hrsg.): The Dinosauria. 2. Auflage. University of California Press, Berkeley 2004, ISBN 0-520-24209-2, S. 182.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1.  Currie, Godfrey, Nessov: New caenagnathid (Dinosauria: Theropoda) specimens from the Upper Cretaceous of North America and Asia. In: Canadian Journal of Earth Sciences. 30, 1993, S. 2255–2272.
  2. Ben Creisler: Dinosauria Translation and Pronunciation Guide. Archiviert vom Original am 20. November 2011, abgerufen am 1. März 2013.

Weblinks[Bearbeiten]