Camunda BPM

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Camunda BPM
Basisdaten

Maintainer Camunda Committer[1]
Entwickler camunda services GmbH
Aktuelle Version 7.15.0[2]
(6. April 2021)
Betriebssystem plattformunabhängig
Programmiersprache Java
Kategorie Workflow-Management-System
Lizenz Apache-Lizenz 2.0[3]
camunda.com

Camunda BPM ist ein in Java geschriebenes freies Workflow-Management-System, mit dem Geschäftsprozesse in BPMN 2.0 definiert und ausgeführt werden können. Camunda BPM unterstützt außerdem die durch die Object Management Group (OMG) standardisierte CMMN 1.1 und DMN 1.1. Der Fokus von Camunda liegt bei der Automatisierung von Prozessen. Ein Einsatzgebiet ist auch die Orchestrierung von Microservices.[4]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Camunda BPM ist ein ursprünglich kommerzielles Workflow-Management-System der in Berlin ansässigen Firma Camunda, das auf Activiti, einem freien Workflow-Management-System, aufbaute. Camunda war neben Alfresco einer der größten Unterstützer für Activiti.[5]

Am 18. März 2013 wurde die Weiterentwicklung von Camunda BPM von der Entwicklung von Activiti abgespalten.[6][7]

Camunda BPM ist Schwerpunktthema bei der jährlich stattfindenden Konferenz CamundaCon (früher BPM Con) in Berlin[8], aber auch Thema bei anderen Konferenzen wie der JAX und W-JAX oder der Devoxx.[9]

Komponenten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Camunda Architekturübersicht

Camunda BPM besteht aus einer Reihe von Komponenten und Applikationen, die gemeinsam zur Definition und Ausführung von Businessprozessen eingesetzt werden:[10]

Werkzeuge
  • Camunda Modeler, ein Open-Source-Modellierungswerkzeug für BPMN-2.0-Diagramme und Camunda-BPM-spezifische Properties. Standalone oder als Eclipse Plug-In.[11]
  • Cockpit, eine Webapplikation zur Administration und Monitoring der Workflow Engine in Produktion.
Laufzeitkomponenten
  • Process Engine, der Kern des Camunda-Projektes: Der Workflow-Prozessor, eine Java-Prozessengine, die BPMN-Prozesse ablaufen lässt.
  • Model Repository, das Repository, in dem die BPMN-2.0-Modelle der definierten Workflows abgespeichert sind
  • Camunda Tasklist, eine Webapplikation für menschliches Workflow Management und Benutzeraufgaben.
Groupware
  • Cycle, eine Webapplikation für die Zusammenarbeit von Business-Benutzern und Softwareentwicklern.

Einsatz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Camunda BPM läuft auf Apache Tomcat, JBoss WildFly und EAP, GlassFish, IBM WebSphere und Oracle WebLogic sowie in Spring Boot und eingebettet in einer Java-Anwendung mit allen gängigen Java-Runtimeumgebungen und unterstützt eine Reihe von Datenbanken zur Speicherung der Businessprozesse und deren Prozessinstanzen: Db2, H2 Database, Oracle, MySQL, MariaDB, MS SQL und PostgreSQL.[12]

Camunda BPM wird insbesondere von Finanzdienstleistern (u. a. DAB BNP Paribas, Deutsche Vermögensberatung, Hamburger Sparkasse, Raiffeisen Informatik, Sparda-Bank, Wüstenrot) und Versicherungsunternehmen (u. a. Basler Versicherungen, Generali Versicherungen, Hannover Rück, HanseMerkur Versicherungsgruppe, Helvetia Versicherungen, LVM Landwirtschaftlicher Versicherungsverein Münster, Provinzial NordWest und Provinzial Rheinland, VHV Gruppe), aber auch Telekomunternehmen (freenet AG, Swisscom, Telekom, Magenta Telekom) und Unternehmen in anderen Branchen (z. B. 1&1 Internet, Zalando, Lufthansa Technik, Eidgenössisches Institut für Geistiges Eigentum, Alba Group oder Südwestrundfunk) eingesetzt.[13]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Jakob Freund, Bernd Rücker: Praxishandbuch BPMN 2.0. Hrsg.: Camunda. 4. Auflage. Carl Hanser Verlag, 2014, ISBN 978-3-446-44255-9 (Behandelt im Kapitel 6.4.3. Camunda BPM, beide Autoren sind Mitarbeiter von Camunda).
  • Bernd Rücker: Neue Open Source BPM für Java-Entwicklers: camunda BPM 7.0. Hrsg.: jaxenter. 3. Juni 2013 (jaxenter.de [abgerufen am 20. Juni 2015]).
  • Fraunhofer testet acht BPM-Suites

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Camunda Team
  2. Release 7.15.0. 6. April 2021 (abgerufen am 10. April 2021).
  3. camunda-bpm-platform/LICENSE
  4. Thomas Winkler: Camunda BPM und Serverless at Universal Music auf der W-JAX 2019
  5. Camunda BPM Splits From Activiti
  6. camunda forks Activiti and launches camunda BPM blog.camunda.org vom 18. März 2013
  7. Signavio Pressemitteilung zum Fork
  8. CamundaCon
  9. Meet us (Memento des Originals vom 26. Juni 2015 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/camunda.com
  10. Activiti Components (Memento des Originals vom 25. November 2012 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/activiti.org
  11. Camunda Modeler
  12. Supported Environments
  13. Camunda BPM Referenzen