Canadian Football League

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Canadian Football League (CFL; französisch: Ligue canadienne de football; deutsch: Kanadische Footballliga) ist eine professionelle Sportliga in Kanada, die Canadian Football spielt. Die Liga besteht aus insgesamt acht Teams: vier Teams in der East Division und vier (bis 2005: fünf) Teams in der West Division. Zwischenzeitlich versuchte man auch einige US-amerikanische Teams in die Liga einzugliedern, was aber kein Erfolg war. In ihrer heutigen Form besteht die CFL schon seit 1958.

Saisonhöhepunkt ist der Grey Cup, die Endbegegnung der besten Teams der Meisterschaft.

Geschichte[Bearbeiten]

Die ersten kanadischen Footballteams spielten in der Canadian Rugby Football Union, die 1884 gegründet worden war. Die CRFU mutierte unter dem Namen Canadian Rugby Union im Jahr 1884 zur Dachorganisation verschiedener Ligen. Zwischen den 1930ern und 1950ern entwickelten sich zwei Unterligen der CRU – die Interprovincial Rugby Football Union aus dem Osten und die Western Interprovincial Football Union aus dem Westen – zu professionellen Ligen und gründeten zusammen den Canadian Football Council, der 1958 die CRU vollständig verließ und fortan unter dem Namen Canadian Football League fundierte.

Format[Bearbeiten]

Die Regular Season beginnt jeweils im späten Juni und hört im frühen November auf. In diesen 19 Wochen spielt jedes Team achtzehnmal: Ein Heim- und Auswärtsspiel gegen jedes Team der anderen Division, drei Spiele gegen zwei Teams und vier Spiele gegen ein Team der eigenen Division. In der Mitte der Saison finden zwei Spieltage mit nur jeweils zwei Spielpaarungen statt. Dadurch hat jedes Team ein spielfreies Wochenende (bye week) in der Saison.

Die Play-offs beginnen im November. Nach der Regular Season ist das führende Team jeder Division für das Divisionsfinale qualifiziert. Die zweitplatzierte Mannschaft muss gegen die drittplatzierte um die Teilnahme am Divisionsfinal spielen. Kann das viertplatzierte Team der anderen Division aber einen besseren Punktestand aufweisen, nimmt es statt des Drittplatzierten an den Ausscheidungen teil, was als sogenannte Crossover Rule (Überkreuz-Regel) bekannt ist.

Die zwei Sieger des Divisionenfinals, die Division Champions, spielen im Grey Cup um den Meistertitel der Canadian Football League.

Teams[Bearbeiten]

Team Stadt/Region Stadion(-name) Gegründet der CFL beigetreten Cheftrainer
Eastern Conference
KanadaKanada Hamilton Tiger-Cats Hamilton, Ontario Ivor Wynne Stadium 1869 1958 George Cortez
KanadaKanada Montreal Alouettes Montreal, Québec Stade Percival-Molson 1946 19581 Marc Trestman
KanadaKanada Ottawa RedBlacks Ottawa, Ontario Frank-Clair-Stadion 2010 2014 Jeff Hunt
KanadaKanada Toronto Argonauts Toronto, Ontario Rogers Centre 1873 1958 Scott Milanovich
Western Conference
KanadaKanada British Columbia Lions Vancouver, British Columbia BC Place Stadium 1954 1958 Mike Benevides
KanadaKanada Calgary Stampeders Calgary, Alberta McMahon Stadium 1909 1958 John Hufnagel
KanadaKanada Edmonton Eskimos Edmonton, Alberta Commonwealth Stadium 1949 1958 Kavis Reed
KanadaKanada Saskatchewan Roughriders Regina, Saskatchewan Mosaic Stadium at Taylor Field 1910 1958 Corey Chamblin
KanadaKanada Winnipeg Blue Bombers Winnipeg, Manitoba Investors Group Field 1930 1958 Tim Burke
1 Von 1987 bis 1995 nicht vertreten.
Frühere Teams
Mannschaft Stadt Jahre
KanadaKanada Ottawa Rough Riders Ottawa, Ontario 1958-1996
KanadaKanada Ottawa Renegades Ottawa,Ontario 2002-2005
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Baltimore Stallions Baltimore, Maryland 1994-1995
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Birmingham Barracudas Birmingham, Alabama 1995
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Las Vegas Posse Las Vegas, Nevada 1994
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Memphis Mad Dogs Memphis, Tennessee 1995
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sacramento Gold Miners Sacramento, Kalifornien 1993-1994
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten San Antonio Texans San Antonio, Texas 1995
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Shreveport Pirates Shreveport, Louisiana 1994-1995

Weblinks[Bearbeiten]