Caparaó

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Caparaó in Minas Gerais

Caparaó ist eine Gemeinde im brasilianischen Bundesstaat Minas Gerais.

Die Gemeinde wurde 1963 eigenständig. Im Jahr 2006 lebten dort 5539 Einwohner auf 130,064 km². Bekannt ist sie durch den nahegelegenen Caparaó-Nationalpark.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 20° 31′ S, 41° 54′ W