Carl’s Jr.

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Carl’s Jr.

Rechtsform Incorporated
Gründung 1941
Sitz Carpinteria, Kalifornien, Vereinigte Staaten
Branche Quickservice-Systemgastronomie
Website www.carlsjr.com

Carl's Jr. ist eine US-amerikanische Schnellrestaurant­kette, welche vorwiegend an der Westküste der USA angesiedelt ist.

Verbreitung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die ersten Carl's Jr. Restaurants wurden 1956 von Carl Karcher als kleiner Ableger des 1945 von ihm in Anaheim gegründeten Carl's Drive-In Barbeque eröffnet. Carl's Jr. besteht momentan aus über 1000 Restaurants in 13 US-Staaten sowie in Kanada, der Volksrepublik China, der Türkei, Spanien, Mexiko, Guam, Russland, Belarus, Thailand, Japan, den Philippinen, Vietnam, Neuseeland, Brasilien, Singapur, Malaysia, Indonesien und Dänemark, Frankreich.[1]

Zum Mutterkonzern CKE Restaurants gehören noch weitere Schnellrestaurantketten, darunter Hardee's.

Pläne für Deutschland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2022 wurde bekannt, dass das Franchise in Deutschland starten möchte.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Carl's Jr. restaurants – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Carl's Jr. Store Locations. In: maps.ckr.com. Abgerufen am 1. Mai 2018.
  2. Carl's Jr. – Premium Burger Quick Service Restaurant. Abgerufen am 18. Juli 2022.