Catherine Baker Knoll

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Catherine Baker Knoll

Catherine Baker Knoll (* 3. September 1930 in Pittsburgh, Pennsylvania; † 12. November 2008 in Washington, D.C.) war eine US-amerikanische Politikerin. Zwischen 2003 und 2008 war sie Vizegouverneurin des Bundesstaates Pennsylvania.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Catherine Baker, so ihr Geburtsname, absolvierte im Jahr 1952 die Duquesne University. Später studierte sie an der zur Harvard University gehörenden Kennedy School of Government und an der Wharton School der University of Pennsylvania. Politisch schloss sie sich der Demokratischen Partei an. Sie begann ihre politische Laufbahn als Mitarbeiterin in den Wahlkampfmannschaften verschiedener demokratischer Kandidaten für lokale oder staatsweite Ämter. Dazu gehörte auch der Gouverneurswahlkampf von Milton Shapp. Nach dessen Wahlsieg im Jahr 1970 erhielt sie eine Anstellung im Verkehrsministerium von Pennsylvania. Zwischen 1989 und 1997 bekleidete sie dort das Amt des Finanzministers. In den Jahren 1976 und 1984 hatte sie sich jeweils erfolglos um diesen Posten beworben.

2002 wurde Knoll an der Seite von Ed Rendell zur Vizegouverneurin von Pennsylvania gewählt. Dieses Amt bekleidete sie nach einer Wiederwahl im Jahr 2006 zwischen 2003 und ihrem Tod am 12. November 2008. Dabei war sie Stellvertreterin des Gouverneurs und Vorsitzende des Staatssenats. Catherine Baker Knoll war die erste Frau, die dieses Amt in Pennsylvania bekleidete. Sie starb in Washington an einer Krebserkrankung. Ihr Nachfolger im Amt des Vizegouverneurs wurde der President Pro Tempore des Staatssenats, Joseph B. Scarnati. Knoll war seit 1952 mit dem Restaurator und Hotelier Charles Knoll verheiratet, der später auch noch Posthalter in ihrer Heimat wurde. Mit ihrem 1987 verstorbenen Ehemann hatte sie drei Söhne und eine Tochter.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Catherine Baker Knoll – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien