Chaupine

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die Artikel Chopine_(Einheit) und Chaupine überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zusammenzuführen (→ Anleitung). Beteilige dich dazu an der betreffenden Redundanzdiskussion. Bitte entferne diesen Baustein erst nach vollständiger Abarbeitung der Redundanz und vergiss nicht, den betreffenden Eintrag auf der Redundanzdiskussionsseite mit {{Erledigt|1=~~~~}} zu markieren. Se'taan (Diskussion) 09:02, 11. Okt. 2014 (CEST)

Chaupine war ein französisches Volumenmaß für Flüssigkeiten und entsprach dem Schoppen.

  • 1 Chaupine = 0,4656589 Liter (Pariser Wert)
  • 2 Chaupines = 1 Pinte = 0,9313178 Liter

Das kleine Maß war in der Maßkette

  • 1 Ölpinte = 2 Chaupines/Chopines = 4 Chauveaux = 16 Melurettes (= 97 ¾ Pariser Kubikzoll)

Die Pinte war vom Tonneau bestimmt und hatte somit starken Einfluss auf das Maß Chaupine. In Burgund waren 240 Pintes auf 223,5 Liter, in Marcigny waren es 242 Pintes auf 225,4 Liter und in Mâcon 220 Pinten auf 204,9 Liter.[1]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • W. A. Browne: The Merchants’ Handbook. Edward Stanford, London 1867, S. 260

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Pierre Charbonnier: Les anciennes mesures locales du Centre-Est, d'après les tables de conversion. Presses Univ Blaise Pascal, 2005, ISBN 978-2-84516272-3, S. 292