Christian Balser

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Christian Balser (* 11. April 1975 in Gießen) ist ein deutscher Radiomoderator, Redakteur und Sprecher.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Balser studierte Germanistik und Politikwissenschaft an der Uni Gießen und ist seit 2006 verheiratet und seit 2014 Vater von Zwillingen.

Nach ersten Moderationen ab 1999 bei Hit Radio FFH und Radio Primavera wechselte er 2001 zu RPR1, wo er den Vormittag übernahm. Im selben Zeitraum sendete er auch bei harmony.fm. 2004 ging Balser zu Jump, wo er u. a. die Morningshow und die Teamspiel-Sendung „Sektfrühstück“ moderierte. Seit Januar 2007 ist Balser bei SR 1 Europawelle: Zuerst in „Der Morgen im Saarland“ mit Verena Sierra, dann ab August 2011 mit Elena Diekmann – jeweils als eines von zwei Frühteams.[1] Daneben moderierte er auch die Info-Sendung „Stand der Dinge“. Seit Sommer 2014 sind er und Kerstin Mark alleiniges Frühteam bei SR 1 als „Balser & Mark. Dein Morgen.“.[2] Dort ist Balser u. a. zuständig für Nachrichten-Themen, aber auch neue Kinofilme.

Balser hat eine Ausbildung als Sprecher und Synchronsprecher. Seit 2007 ist er die Stationvoice des Jugendradios Unser Ding[3] und seit August 2010 von Hit Radio FFH. Zudem ist er die zweite männliche Stationvoice der ARD.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. „Der Morgen im Saarland“ (Memento vom 15. Dezember 2011 im Internet Archive). sr1.de, abgerufen am 26. August 2011.
  2. „Balser & Mark. Dein Morgen.“ (Memento vom 10. Juli 2015 im Internet Archive). sr1.de, abgerufen am 27. November 2015.
  3. "Profil" (Memento vom 14. Juli 2012 im Webarchiv archive.today). Website Vereinigung Deutscher Sprecher e.V., abgerufen am 13. November 2009.