Chronologie (Album)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Chronologie
Studioalbum von Jean Michel Jarre

Veröffentlichung(en)

Mai 1993

Aufnahme

1992–1993

Label(s)

Disques Dreyfus bzw. Polydor

Genre(s)

Electronica, Techno, Ambient, Pop, Electronic Dance Music

Laufzeit

42 min 07 s

Produktion

Jean Michel Jarre

Chronologie
Images – The Best of Jean Michel Jarre
(1991)
Chronologie Hong Kong
(1994)

Chronologie (spätere Versionen auch unter englischem Titel Chronology) ist ein instrumentales Musikalbum des französischen Musikers Jean Michel Jarre. Es wurde im Mai 1993 bei Disques Dreyfus in Frankreich bzw. bei Polydor im Rest der Welt veröffentlicht. Chronologie ist Jarres insgesamt elftes Studioalbum. Inspiriert durch das Buch Eine kurze Geschichte der Zeit von Stephen Hawking wurden Chronologie Part 4 und Chronologie Part 5 ursprünglich für Swatch als Werbemusik komponiert, bis sich Jarre dazu entschloss, beide Stücke als Teil eines komplett neuen Albums zu veröffentlichen. Genauso wie sein vorheriges Album Waiting for Cousteau, stieg Chronologie auf Platz 14 in die britischen Charts ein.

Titelliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Geschrieben und arrangiert von Jean-Michel Jarre.
  1. Chronologie Part 1 – 10:51
  2. Chronologie Part 2 – 6:05
  3. Chronologie Part 3 – 3:59
  4. Chronologie Part 4 – 3:59
  5. Chronologie Part 5 – 5:34
  6. Chronologie Part 6 – 3:45
  7. Chronologie Part 7 – 2:17
  8. Chronologie Part 8 – 5:33
Professionelle Bewertung
Quelle Bewertung
Allmusic [1]

Wichtige Versionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Ausgabeform Medium Land Label Katalognummer Bemerkung
1993 Original CD Frankreich, Deutschland Disques Dreyfus, Polydor FDM 36152-2, 519 373-2 Erstausgabe CD
SPARS Code: AAD
1997 Remastered CD Frankreich, Deutschland EPIC EPC 487379 2 96 kHz/24bit technology
by Scott Hull
2015 Remastered CD Europa Sony Music 88875046372 by Dave Dadwater

Besetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Produktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • produziert von Jean-Michel Jarre
  • Tontechnik und Mischung: Jean-Pierre Janiaud
    • Assistenztechniker: Patrick Foulon

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Jean-Michel Jarre – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. allmusic.com Album ReviewChronologie, abgerufen am 14. November 2015