Oxygène

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Oxygène
Studioalbum von Jean Michel Jarre
Veröffentlichung Juli 1977
Aufnahme August 1976 – November 1976
Label Disques Dreyfus (Sony BMG)
Genre Electronica, New Age, Ambient, Pop
Laufzeit 39 min 44 s
Produktion Jean Michel Jarre
Chronologie
Les Granges Brûlées
(1973)
Oxygène Équinoxe
(1978)

Oxygène (französisch für Sauerstoff) ist ein Instrumental-Album der elektronischen Musik, komponiert und produziert vom französischen Musiker Jean-Michel Jarre. Ursprünglich wurde es im Dezember 1976 in Frankreich veröffentlicht, im Juli 1977 dann weltweit. Oxygène brachte Jarre als drittes Studioalbum den Durchbruch und verkaufte sich weltweit rund 12 Millionen Mal. Besonderen Anklang fand das Stück Oxygène (Part IV), das, neben Part II, als Single ausgekoppelt wurde. Zum 30. Jubiläum spielte Jarre im Jahr 2007 das komplette Album noch einmal neu ein und begab sich zudem auf eine größere Tournee mit dem Original-Equipment. Die neue Einspielung und eine Aufzeichnung der Konzertform – allerdings ohne Publikum – wurden unter dem Titel Oxygene (New Master Recording) veröffentlicht.

Titelliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Geschrieben und arrangiert von Jean-Michel Jarre.
  1. Oxygène (Part I) – 7:40
  2. Oxygène (Part II) – 8:08
  3. Oxygène (Part III) – 2:55
  4. Oxygène (Part IV) – 4:14
  5. Oxygène (Part V) – 10:23
  6. Oxygène (Part VI) – 6:20
Professionelle Bewertung
Quelle Bewertung
Allmusic [1]

Wichtige Versionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Ausgabeform Medium Land Label Katalognummer Bemerkung
1976 Original LP Frankreich, Deutschland Les Disques Motors, Polydor 2933 207, 2344 068 Erstausgabe
1983 Original CD Frankreich, Deutschland Disques Dreifus, Polydor FDM CD-77000, 800 015-2 Erste CD-Pressung
1991 Remastered CD Frankreich Disques Dreyfus 824 746-2 Serie 'Digitally Remastered'
1997 Remastered CD Frankreich, Deutschland Disques Dreyfus, EPIC FDM 36140-2, EPC 487375 2 96kHz/24bit technology, by Scott Hull
2014 Remastered CD Europa Sony Music 88843024682 by Dave Dadwater

Charts[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Chart-Positionen
DE AT UK US
1977 Oxygène Part IV 16 (20 Wo.) 4 (9 Wo.)
1978 Oxygène Part II

Album[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Chart-Positionen
DE[2] AT[3] FIN[4] FR NOR[5] SWE[6] NL[7] NZ[8] UK US
1977 Oxygène 8 10 (16 Wo.) 12 1 4 9 (11 Wo.) 3 2 (24 Wo.) 78

Coverversionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Hank Marvin coverte Oxygène (Part IV) auf seinem 1993er Album Heartbeat.
  • Jean-Paul Barre coverte den Titel ebenfalls.
  • Señor Coconut and his Orchestra coverten Oxygène (Part II) auf ihrem 2003er Album Fiesta Songs

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Besetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Produktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Alex Hughes, Keith Reader: Encyclopedia of contemporary French culture. Hrsg.: Alex Hughes. CRC Press, 2003, ISBN 0-203-00330-6, S. 303 (französisch, „online“ [abgerufen am 7. September 2011]).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Jean Michel Jarre – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. allmusic.com Album Review "Oxygène", abgerufen am 7. September 2011
  2. Charts.de: – Jean Michel Jarre, Oxygène
  3. AustrianCharts.at: [1]
  4. Finnish Charts: JEAN MICHEL JARRE - OXYGÈNE (ALBUM)
  5. Jean Michel Jarre – Oxygène
  6. swedishcharts.com: Sverigetopplistan
  7. DutchCharts.nl: JEAN MICHEL JARRE - OXYGÈNE (ALBUM)
  8. Charts.orp.nz: JEAN MICHEL JARRE - OXYGÈNE (ALBUM)
  9. Alex Hughes, Keith Reader: Encyclopedia of contemporary French culture, 2003, S. 303
  10. amazona.de: Minipops 7