Chrysler Firepower

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chrysler
Chrysler Firepower NAIAS.jpg
Firepower
Präsentationsjahr: 2005
Fahrzeugmesse: NAIAS
Klasse: Sportwagen
Karosseriebauform: Kombicoupé
Motor: Ottomotor:
6,1 Liter (313 kW)
Länge: 4384 mm
Breite: 1859 mm
Höhe: 1212 mm
Radstand: 2510 mm
Leergewicht: 1533 kg
Serienmodell: keines
Heckansicht

Der Chrysler Firepower ist ein Konzeptfahrzeug, das auf der Dodge Viper basiert und von DaimlerChrysler unter dem Markennamen Chrysler 2005 hergestellt wurde. Der Firepower wird von einem 6,1-l-Hemi-V8-Motor angetrieben. Laut Chrysler leistet die Maschine 313 kW und kann das Fahrzeug in 4,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen.

Das Firepower-Konzeptfahrzeug entstand ursprünglich, um nachzuweisen, dass Chrysler tatsächlich einen Sportwagen aus vorhandenen Komponenten bauen kann. 2007 gab es aber auch Zeichen dafür, dass der Firepower in Serie produziert werden könnte.[1] [2] Später bestätigte Chrysler, dass eine Serienproduktion nicht vorgesehen ist. [3]

Technische Daten[Bearbeiten]

Typ Hubraum Leistung Drehmoment Getriebe 0–100 km/h Vmax
Ottomotor:
V8, 16V, OHC
6059 cm³ 317 kW/431 PS bei 6000 570 Nm bei 4800 5 Stufen-Automatik 4,5 s 300 km/h

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Leftlane News: Chrysler may build Firepower, Hornet
  2. Leftlane News: Viper to move upmarket, Firepower nears approval
  3. Leftlane News: Chrysler won't build Firepower

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Chrysler Firepower – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien