Dodge Dynasty

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dodge
Dodge-Dynasty.jpg
Dynasty
Produktionszeitraum: 1987–1993
Klasse: Mittelklasse
Karosserieversionen: Limousine
Motoren: Ottomotoren:
2,5–3,3 Liter
(71–114 kW)
Länge: 4877 mm
Breite: 1750 mm
Höhe: 1361 mm
Radstand: 2650 mm
Leergewicht: 1317–1304 kg
Vorgängermodell: Dodge Diplomat
Nachfolgemodell: Dodge Intrepid

Der Dodge Dynasty war eine vom US-amerikanischen Automobilhersteller Dodge von 1987 bis 1993 angebotene Frontantriebs-Limousine der Mittelklasse.

Zum Modelljahr 1988 erschien der Dynasty auf der Basis von Chryslers neuer C-Plattform. Der Dynasty war das Dodge-Parallelmodell zum Chrysler New Yorker der Modelljahre 1988 bis 1993. Dem Vortrieb dienten im Dynasty zum einen der Chrysler-eigene 2,5-l-Reihenvierzylinder mit Dreigangautomatik sowie der von Mitsubishi stammende 3,0-l-V6 mit Viergangautomatik. Ab dem Modelljahr 1990 gab es zudem einen von Chrysler stammenden 3,3-l-V6 gegen Aufpreis.

Das Modellprogramm gliederte sich in Grundmodell (mit Vierzylinder-Motor) und Dynasty LE (mit Dreiliter-Motor). Der 3,0-Liter wie auch der 3,3-Liter standen im Basismodell gegen Aufpreis zur Verfügung. Der sehr eckig geformte Dynasty erfuhr während seiner Produktionsdauer nur geringfügige Änderungen, die vor allem kleine Ausstattungsdetails und die Farbpalette betrafen.

Insgesamt entstanden vom Dynasty während der sechsjährigen Produktionszeit 522.000 Exemplare.

Motoren[Bearbeiten]

  • 2,5 l-Vierzylinder-Reihenmotor (71–74,2 kW)
  • 3,0 l-Sechszylinder-V-Motor (101–105 kW)
  • 3,3 l-Sechszylinder-V-Motor (109,6–114 kW)

Quellen[Bearbeiten]

  • Flammang, James M./Kowalke, Ron: Standard Catalog of American Cars 1976-1999. Krause Publications, Iola 1999. ISBN 0-87341-755-0

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Dodge Dynasty – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien