Clerval (Doubs)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Clerval
Wappen von Clerval
Clerval (Frankreich)
Clerval
Gemeinde Pays de Clerval
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Doubs
Arrondissement Montbéliard
Koordinaten 47° 24′ N, 6° 30′ OKoordinaten: 47° 24′ N, 6° 30′ O
Postleitzahl 25340
Ehemaliger INSEE-Code 25156
Eingemeindung 1. Januar 2017

Clerval am Doubs im Winter

Clerval ist eine Ortschaft und eine ehemalige französische Gemeinde mit zuletzt 1.017 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014) im Département Doubs in der Region Bourgogne-Franche-Comté.

Mit Wirkung vom 1. Januar 2017 wurden die ehemaligen Gemeinden Clerval und Santoche zur Commune nouvelle Pays de Clerval zusammengelegt. Den ehemaligen Gemeinden wurde in der neuen Gemeinde den Status einer Commune déléguée nicht zuerkannt. Der Verwaltungssitz befindet sich im Ort Clerval.[1]

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2005 2016
Einwohner 1168 1021 1176 1008 925 1066 1004[2] 1017
Quellen: Cassini und INSEE

Das Gebiet der Gemeinde erstreckte sich über eine Fläche von 11,83 km², die Bevölkerungsdichte lag bei 85 Einwohnern pro km². Die Zahl der in Clerval lebenden Menschen war während der letzten 30 Jahre im Schnitt gesunken.

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Clerval besitzt einen Bahnhof an der Eisenbahnstrecke Dole–Besançon–Belfort.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Erlass der Präfektur No. 25-2016-08-09-003 über die Bildung der Commune nouvelle Pays de Clerval vom 9. August 2016.
  2. Recensement de la population depuis 2004

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Clerval (Doubs) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien