Close your last door

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Close your last door (jap. 最後のドアを閉めろ!, Saigo no doa o shimero!, dt. „Schließ die letzte Tür!“) ist ein Manga der japanischen Zeichnerin Yugi Yamada aus dem Jahr 2001. Das Werk, das in das Genre Yaoi und Hentai einzuordnen ist, wurde als Original Video Animation adaptiert.

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Atsushi Nagai ist Trauzeuge bei der Heirat seines besten Freundes Toshihisa Saitō. Während der Feier betrinkt er sich, da er sich tatsächlich selbst heimlich in Toshihisa verliebt hat. Als ihn Kenzō Honda anspricht und meint, auch er habe es einmal mit dessen Braut versucht, rastet Atsushi aus und bricht daraufhin zusammen.

Er wacht im Hotelzimmer Kenzōs auf, erzählt ihm von seiner heimlichen Liebe, wird von diesem getröstet und verbringt die Nacht bei ihm. Am nächsten Morgen will er gehen, doch trifft er auf Toshihisa, den seine Braut bereits wieder für einen anderen verlassen hat. Atsushi kümmert sich nun um Toshihisa, doch entwickelt er nun auch Gefühle für Kenzō.[1]

Veröffentlichung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Manga wurde von September 2001 bis 2004 durch den Verlag Biblos in Japan veröffentlicht. Das Werk erschien auch in zwei Tankōbon. Eine zweite Auflage folgte bei Libre.

Eine englische Fassung des Mangas erschien bei Digital Manga in Nordamerika. Seit Oktober 2009 erschienen bei Egmont Manga und Anime zwei Bände auf Deutsch.

Original Video Animation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2007 produzierte das Studio Phoenix Entertainment unter der Regie von Tama eine 30 Minuten lange Original Video Animation zum Manga. Das Charakterdesign stammt von Takepon und für den Ton war Tomohiro Yoshida verantwortlich. Die OVA wurde in Japan am 23. März 2007 von Digital Works veröffentlicht.

Synchronisation
Rolle japanischer Sprecher (Seiyū)
Atsushi Nagai Ken’ichi Suzumura
Toshihisa Saitō Kōichi Tōchika
Kenzō Honda Toshiyuki Morikawa
Ryōko Fujiko Takimoto

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. AnimePro über den Anime

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]