Cobra Starship

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cobra Starship
Cobra Starship auf der Vans Warped Tour 2008 in San Diego
Cobra Starship auf der Vans Warped Tour 2008 in San Diego
Allgemeine Informationen
Genre(s) Alternative Rock, Pop-Punk, Synthpop
Gründung 2005
Website http://www.cobrastarship.com/
Aktuelle Besetzung
Gabriel (Gabe) Saporta
Ryland Blackinton
Alex Suarez
Nate Novarro
Victoria Asher (VickyT)
Ehemalige Mitglieder
Keytar
Elisa Schwartz
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben
While the City Sleeps, We Rule the Streets
  US 125 28.10.2006 (1 Wo.) [1]
¡Viva La Cobra!
  US 80 10.11.2007 (3 Wo.) [1]
Hot Mess
  US 4 29.08.2009 (8 Wo.) [1]
Night Shades
  US 50 17.09.2011 (2 Wo.) [1]
Singles
Good Girls Go Bad (feat. Leighton Meester)
  AT 37 29.01.2010 (6 Wo.) [2]
  UK 17 31.10.2009 (4 Wo.) [3]
  US 7 30.05.2009 (25 Wo.) [1]
Hot Mess
  US 64 29.08.2009 (5 Wo.) [1]
You Make Me Feel... (feat. Sabi)
  CH 47 23.10.2011 (11 Wo.) [4]
  UK 16 05.11.2011 (4 Wo.) [3]
  US 7 30.07.2011 (29 Wo.) [1]
[2]

[4] [3]

[1]

Cobra Starship ist eine US-amerikanische Pop-Punk-Band, die vom ehemaligen Midtown-Bandmitglied Gabe Saporta gegründet wurde. Die Band besteht aus Gabe Saporta, Ryland Blackinton, Alex Suarez, Nate Novarro und Victoria Asher aka Vicky-T. Ihre Musik ist eine Mischung aus Alternative Rock und Pop-Punk mit elektronischen Klängen und Synthpop.

Geschichte[Bearbeiten]

Cobra Starship wurde 2005 vom ehemaligen Midtown Leadsänger Gabe Saporta gegründet. Der Bandname stammt vom Aufdruck auf der Rückseite seiner Retrojacken. Er arbeitete gemeinsam mit William Beckett von The Academy Is..., Travis McCoy von den Gym Class Heroes, Pete Wentz von Fall Out Boy und Maja Ivarsson von The Sounds an einem Song für den Film Snakes on a Plane. Snakes on a Plane (Bring It!) erschien am 15. August 2006 auf dem Soundtrack zum Film.

Durch Austria's Next Topmodel wurde die Single Good Girls Go Bad, die dort als Titelmusik verwendet wurde, in Österreich sehr bekannt. Der Song, auf dem die Schauspielerin Leighton Meester als Gastsängerin zu hören ist, befindet sich auf dem dritten Album Hot Mess. 2010 war Cobra Starship mit den deutschen Bands I Heart Sharks und 'One Night Stand!' auf Deutschland-Tour. Derzeit befinden sich Cobra Starship im Studio, um das vierte Album aufzunehmen. Dafür brachen sie sogar ihre Australien-Tour ab.

Den bisher kommerziell größten Erfolg hatten Cobra Starship mit dem Song You Make Me Feel.... der es auf Platz 7 der amerikanischen Billboard Hot 100, Platz 10 der Weltcharts und auf Platz 1 der Neuseeland-Charts schaffte. In Deutschland blieb der Song bisher erfolglos.

Diskografie[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

  • 2006 While the City Sleeps, We Rule the Streets
  • 2007 ¡Viva La Cobra!
  • 2009 Hot Mess
  • 2011 Night Shades

Singles[Bearbeiten]

  • 2006 Snakes on a Plane (Bring It)
  • 2006 The Church of Hot Addiction
  • 2007 Send My Love to the Dancefloor, I'll See You in Hell (Hey Mr. DJ)
  • 2007 The City Is at War
  • 2007 Guilty Pleasure
  • 2008 Kiss My Sass
  • 2009 Good Girls Go Bad (feat. Leighton Meester)
  • 2009 Hot Mess
  • 2011 You Make Me Feel... (feat. Sabi)
  • 2012 #1 Nite (feat. My Name Is Kay)
  • 2012 Middle Finger (feat. Mac Miller)

Nominierungen[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. a b c d e f g h US-Charthistorie
  2. a b AT-Chartdiskografie
  3. a b c UK-Chartstatistik
  4. a b CH-Chartdiskografie

Weblinks[Bearbeiten]