Compass Group Deutschland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Compass Group Deutschland GmbH

Logo
Rechtsform GmbH
Gründung 1995[1]
Sitz Eschborn (nahe Frankfurt am Main, DeutschlandDeutschland Deutschland)
Leitung Friedrich-Georg Lischke, Vorsitzender der Geschäftsführung
Mitarbeiterzahl 15.000 (überwiegend Teilzeitkräfte)[2]
Umsatz 727 Mio. (2015)[3]
Branche Catering- und Facilitymanagement
Website compass-group.de
Stand: 28. Februar 2017

Die Compass Group Deutschland ist ein Anbieter für Catering, Lebensmitteldienstleistungen und "Facilitymanagement" in Deutschland. Das Unternehmen, das 1995 als deutsche Niederlassung der britischen Compass Group PLC gegründet wurde,[1] beschäftigte 2016 rund 15.000 Mitarbeitende, überwiegend Teilzeitkräfte. Nach eigenen Angaben gehört die Hälfte der Dax-30-Unternehmen zur Kundschaft.[2] Im Geschäftsjahr 2015/2016 erzielte die Compass Group Deutschland GmbH einen Umsatz von rund 666 Millionen Euro, Vorsitzender der Geschäftsführung ist seit 2007 Jürgen Thamm.

Geschäftsfelder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Betriebsrestaurants
  • Kaffeebars und Minisupermärkte in Betrieben
  • Gehobene Gastronomie
  • Konferenz-Catering
  • Automaten
  • Event Management
  • Bestell- und Lieferservice
  • Infrastrukturelle Dienstleistungen

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen wurde 2000 mit der strategischen Partnerschaft mit Levy Restaurants gegründet. Für Schulverpflegung wurde 2007 die Marke „Scolarest“ auf dem deutschen Markt gebracht. 2008 schlossen sich das CCS Clinic Catering Service GmbH & Co OHG und die Medirest Deutschland GmbH unter der Dachmarke Medirest GmbH & Co OHG; Gründung der deutschen Kaffeebar Caffè Dallucci; Gründung der Facility Support Services-Sparte Eurest Services zusammen.

Compass Group übernimmt 2007 LPS Event Catering, um das Event-Catering-Geschäft auszubauen. Die Bremer Menü-Bringdienstes Menke Menue wurden 2010 übernommen.

Marken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit folgenden Marken ist die Compass Group in Deutschland vertreten:

  • Eurest (Betriebsgastronomie)
  • Medirest (Catering in Kliniken, Krankenhäusern und Senioreneinrichtungen)
  • Levy Restaurants (Catering in Stadien und Arenen/Exklusiv-Gastronomie für Unternehmen/Betreiber von Spitzenrestaurants)
  • Scolarest (Verpflegung in Schulen und Kindergärten)
  • Menke Menue (Bringdienst und mobile Versorgung)
  • Plural (infrastrukturelles und kaufmännisches Gebäudemanagement)

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Caterer des Jahres für Event-Catering; Einführung der deutschen Marke shop2go (2013)
  • Sonderpreis für „Compass meets Coa“ der Zeitschrift gv-praxis; Entwicklung eines Nachhaltigkeitssiegels für das erste nachhaltige Eurest-Restaurants (2011)[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Unternehmensgeschichte
  2. a b Zahlen & Fakten
  3. gemäß Jahresabschluss 2014/15 im elektr. Bundesanzeiger
  4. Petra Teitscheid, Institut für Nachhaltige Ernährung und Ernährungswirtschaft: Erstes Nachhaltigkeitssiegel für die Betriebsgastronomie auf den Seiten der FH Münster, abgerufen am 8. März 2017

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]