Dahua

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Dahua ist auch der Name zweier Großgemeinden in China, Dahua (Dahua) in Guangxi und Dahua (Renshou) in Sichuan.

Der Autonome Kreis Dahua der Yao (chinesisch 大化瑶族自治县, Pinyin Dàhuà Yáozú Zìzhìxiàn; Zhuang Dava Yauzcuz Swciyen) ist ein autonomer Kreis der Yao im Autonomen Gebiet Guangxi der Zhuang-Nationalität in der Volksrepublik China. Er gehört zum Verwaltungsgebiet der bezirksfreien Stadt Hechi. Der Kreis hat eine Fläche von 2.754 Quadratkilometern und zählt ca. 420.000 Einwohner (2004). Sein Hauptort ist die Großgemeinde Dahua (大化镇).

Administrative Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf Gemeindeebene setzt er sich aus drei Großgemeinden und dreizehn Gemeinden zusammen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 23° 45′ N, 108° 0′ O