Dairy Queen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
American Dairy Queen Corporation
Logo
Rechtsform Corporation
Gründung 22. Juni 1940
Sitz Edina, Minnesota
Leitung John Gainor, CEO
Mitarbeiterzahl 2.055 (2009)[1]
Umsatz 2,5 Mrd. USD (2008)
Branche Systemgastronomie
Website www.dairyqueen.com

Dairy Queen-Filiale (in Kanada)

Dairy Queen (englisch für „Molkereikönigin“, oft abgekürzt mit DQ) ist eine US-amerikanische Schnellrestaurantkette mit Sitz in Edina, Minnesota. Zu dem 1940 gegründeten Unternehmen gehören 5.900 Restaurants in 22 Ländern. Damit ist Dairy Queen eine der größten Fastfood-Ketten der Welt und wurde 1998 von Berkshire Hathaway erworben. Viele der ersten Dairy-Queen-Restaurants wurden in ländlichen Gegenden der Vereinigten Staaten eröffnet. Neben den typischen Fastfood-Produkten bietet „DQ“ verschiedene Produkte aus Speiseeis an. Zum Dairy-Queen-Konzern gehören außerdem noch die Marken Orange Julius und Karmelkorn. Die Firmierung des Unternehmens lautet American Dairy Queen Corporation.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Informationen auf hoovers.com
  2. http://www.dairyqueen.com/us-en/Company/About-Us/

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Dairy Queen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien