Daisuke Nasu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Daisuke Nasu
Daisuke Nasu.jpg
Personalia
Geburtstag 10. Oktober 1981
Geburtsort Makurazaki, Präfektur KagoshimaJapan
Größe 180 cm
Position Abwehrspieler
Junioren
Jahre Station
1994–1996 Mittelschule Makurazaki
1997–1999 Handelsoberschule Kagoshima
2000–2001 Komazawa-Universität
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2002–2007 Yokohama F. Marinos 119 0(6)
2008 Tokyo Verdy 32 0(1)
2009–2011 Júbilo Iwata 100 0(7)
2012 Kashiwa Reysol 23 0(0)
2013– Urawa Red Diamonds 89 (14)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2004 Japan U-23
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 15. September 2015

Daisuke Nasu (jap. 那須 大亮, Nasu Daisuke; * 10. Oktober 1981 in Makurazaki, Präfektur Kagoshima) ist ein japanischer Fußballspieler.

Laufbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nasu begann mit dem Fußball während der Mittelschule, wo er in der Mannschaft seiner Mittelschule Makurazaki spielte. Danach besuchte er die 50 km entfernte Handelsoberschule Kagoshima, die bereits eine Vielzahl an Profifußballern hervorbrachte. Dennoch begann er nicht sofort eine Karriere als Profifußballer, sondern zuerst ein Studium an der Komazawa-Universität. 2002 wurde er dann vom Erstligisten Yokohama F. Marinos unter Vertrag genommen und spielte dann für Tokyo Verdy, Júbilo Iwata, Kashiwa Reysol und seit 2013 schließlich für Urawa Red Diamonds.[1]

Mit der japanischen Nationalmannschaft qualifizierte er sich für die Olympischen Sommerspiele 2004.

Errungene Titel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Persönliche Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 那須 大亮. Urawa Red Diamonds, abgerufen am 19. September 2015 (japanisch).