Damoy Point

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Damoy Point
Geographische Lage
Damoy Point (Antarktische Halbinsel)
Koordinaten 64° 49′ S, 63° 31′ WKoordinaten: 64° 49′ S, 63° 31′ W
Lage Wiencke-Insel, Palmer-Archipel
Gewässer Gerlache-Straße

Der Damoy Point (französisch Pointe Damoy) ist eine Landspitze an der Westküste der Wiencke-Insel im westantarktischen Palmer-Archipel. Sie liegt 800 m westnordwestlich des Flag Point.

Teilnehmer der Vierten Französischen Antarktisexpedition (1903–1905) unter der Leitung des Polarforschers Jean-Baptiste Charcot entdeckten die Landspitze. Charcot benannte sie nach dem französischen Kaufmann Julien Damoy (1844–1941), der die Forschungsreise mit Nahrungsmitteln versorgt hatte. Das Advisory Committee on Antarctic Names übertrug die Benennung 1951 ins Englische.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]