Daniel Bashiel Warner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Daniel Bashiel Warner

Daniel Bashiel Warner (* 19. April 1815 in Maryland, USA; † 1. Dezember 1880 in Liberia) war der dritte Präsident Liberias. 1847 schrieb er den Text der Nationalhymne Liberias.

Präsidentschaft[Bearbeiten]

Warner regierte in den Jahren von 1864 bis 1868. Zu seinen wichtigsten politischen Zielen gehörte es, die Stammeskulturen im Hinterland von Monrovia in die liberianische Gesellschaft einzubinden und zu integrieren, damit auch aus ihnen produktive Bürger hervorgehen. Dafür organisierte er die erste Expedition in die dichten Wälder hinter Monrovia mit J. K. Anderson. Er regierte Liberia vom 4. Januar 1864 bis zum 6. Januar 1868.