Danny Koevermans

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Danny Koevermans
Danny-Koevermans2.jpg
Personalia
Name Danny Koevermans
Geburtstag 1. November 1978
Geburtsort SchiedamNiederlande
Größe 182 cm
Position Stürmer
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2000–2005 Sparta Rotterdam 110 (71)
2005–2007 AZ Alkmaar 52 (31)
2007–2011 PSV Eindhoven 91 (34)
2011–2013 Toronto FC 30 (17)
2014 FC Utrecht 3 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2007– Niederlande 4 0(1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Danny Koevermans (* 1. November 1978 in Schiedam) ist ein ehemaliger niederländischer Fußballspieler.

Seit seinem Karriereende ist der im Trainerstab beim FC Utrecht beschäftigt.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seine Karriere begann Koevermans beim Schiedamer Amateurverein Excelsior '20. In der Saison 2000/01 gab er bei Sparta Rotterdam sein Debüt im Profi-Fußball. Bei Sparta wurde er ein torgefährlicher Stürmer und zählte zu den Topscorern der Eerste Divisie. Zur Saison 2005/06 unterschrieb er beim AZ Alkmaar, wo er nur zwei Spielzeiten blieb. 2007 folgte der Wechsel zur PSV Eindhoven. Schon in seiner ersten Saison dort konnte er mit den Rot-Weißen die niederländische Meisterschaft gewinnen. Koevermans konnte dabei 14 Tore zum Gewinn des Titels beitragen.

Am 29. Juni 2011 wurde sein Wechsel zum Toronto FC bekanntgegeben.[1] Er gab sein Debüt in der Major League Soccer am 20. Juli 2011 gegen den FC Dallas.

Am 31. Januar 2014 wechselte er zum FC Utrecht. Am 20. März 2014 gab er sein Karriereende bekannt.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sein Debüt in der niederländischen Nationalmannschaft gab er im Alter von 28 in der Qualifikation für die Fußball-Europameisterschaft 2008 gegen Slowenien. Sein erstes Tor schoss er beim 1:0-Sieg gegen Luxemburg am 17. November 2007.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Frings & Koevermans Join TFC. Abgerufen am 29. Juni 2011.