Das Geheimnis der weißen Masken

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fernsehserie
OriginaltitelLes Compagnons de Jéhu
Das Geheimnis der weissen Masken Logo.jpg
Produktionsland Frankreich,
Deutschland,
Kanada
Originalsprache Französisch
Jahr 1966
Produktions-
unternehmen
Pathé Consortium Cinéma
Office de Radiodiffusion Télévision Française
Länge 25 Minuten
Episoden 13 (Liste)
Genre Krimiserie
Abenteuer-Serie
Regie Michel Drach
Drehbuch Jacques Arnaud
René Wheeler
Musik Yves Prin
Erstausstrahlung 7. April 1967 auf ARD

Das Geheimnis der weißen Masken ist eine französische Fernsehserie nach dem gleichnamigen Roman von Alexandre Dumas, die im Jahr 1966 in Schwarz-Weiß produziert und in Frankreich ausgestrahlt wurde. Die deutsche Erstausstrahlung erfolgte ein Jahr später durch die ARD. Kontext der Serie ist die Zeit des Napoleon Bonaparte gegen Ende des 18. Jahrhunderts.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Unruhen der Französischen Revolution haben sich noch nicht gelegt, als sich zur Zeit des Direktoriums die mysteriöse Bruderschaft Les Compagnons de Jéhu das Ziel setzt, den Usurpator Napoleon Bonaparte zu stürzen und den Bourbonen Ludwig XVIII. auf den Thron zu setzen. Napoleon beauftragt seinen Adjutanten Roland de Montrevel, die adeligen Mitglieder dieser Bruderschaft, die mit weißen Masken Postkutschen ausrauben und Staatsgelder entwenden, zu jagen und zu entlarven. Unterstützt wird Roland von seinem englischen Freund Sir John Tanley. Anführer der skrupellosen Bruderschaft ist der Edelmann Morgan.[1]

Schauspieler und Rollen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schauspieler Rolle
Alfred Baillou Joseph
Gisèle Casadesus Louise (de Montrevel)
Georges Claisse Barjols
Pierre Clémenti d'Assas
Jean-Pierre Darras Lebrais
Gérard Darrieu Roques
Jean Daurand Branche d'Or
Claude Farell Madame Tallien
Bernard Fresson Odilon
Claude Giraud Morgan (Baron Jacques de Saint-Hermine)
Bernard Jeantet Edouard (de Montrevel)
Yves Lefèbvre Roland de Montrevel
François Maistre Der Präsident
Pascal Mazzotti Der Abbé
Albert Michel Picot
Alain Mottet Toussaint
Michael Münzer Sir John Tanley
Andréa Parisy Agathe
Gilles Pelletier Montbar
Marcel Pérès Alter Mann
Josée Steiner Amélie (de Montrevel)
Aram Stephan Abbé Fanon
Bernard Tiphaine Adler
José Valera Napoleon Bonaparte

Episoden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Folge Titel Erstausstrahlung (D)
1 Das Duell 7. April 1967 (SFB)
2 Das Gespenst 21. April 1967 (SFB)
3 Die drei Blinden 5. Mai 1967 (SFB)
4 Das gefährliche Kollier 30. Mai 1967 (HR)
5 Die falsche Maske 13. Juni 1967 (HR)
6 Tödlicher Auftrag 27. Juni 1967 (HR)
7 200.000 Franc in Gold 6. Juli 1967 (WDR)
8 Die Flucht 13. Juli 1967 (WDR)
9 Die falsche Freundin 20. Juli 1967 (WDR)
10 Die Spionin 27. Juli 1967 (WDR)
11 Gefangen 3. August 1967 (WDR)
12 Der Prozeß 10. August 1967 (WDR)
13 Das Ende des Kampfes 17. August 1967 (WDR)

DVD-Veröffentlichung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Serie wurde am 13. Juli 2014 in einer Komplettbox mit allen 13 Episoden (2 DVDs) von Studio Hamburg Enterprises veröffentlicht.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. nostalgie crime fanpage. Abgerufen am 5. Dezember 2018.