Das Schlangennest

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lückenhaft In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Produktion und Rezeption, evtl. kulturelle Referenzen
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.
Folge der Serie Die Simpsons
TitelDas Schlangennest
OriginaltitelWhacking Day
ProduktionslandUSA
OriginalspracheEnglisch
Längeca. 22 Minuten
EinordnungStaffel 4, Folge 20
79. Folge insgesamt (Liste)
Erstausstrahlung29. April 1993 auf FOX
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
24. Juli 1994 auf ProSieben
Stab
RegieJeffrey Lynch
DrehbuchJohn Swartzwelder
MusikAlf Clausen
Synchronisation

  Hauptartikel: Synchronisation von Die Simpsons

Chronologie

← Vorgänger
Wir vom Trickfilm

Nachfolger →
Marge wird verhaftet

Das Schlangennest (engl. Titel: Whacking Day) ist die zwanzigste Folge der vierten Staffel der Serie Die Simpsons. Sie gewann im Jahre 1994 den Genesis Award.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Springfield findet ein Feiertag statt: der „Knüppeltag“. An diesem Tag nehmen die Bewohner Springfields einen Knüppel und schlagen Schlangen in der Umgebung tot. Lisa stellt sich gegen die Grausamkeit gegenüber unschuldigen Tieren und versucht, irgendetwas dagegen zu unternehmen. Zusammen mit Bart überzeugen sie den vom Bürgermeister Quimby als Stargast eingeladenen Sänger Barry White so dass er über Lautsprecher ein Lied singt. Da die Schlangen die Bodenvibrationen spüren, folgen sie diesen zum Haus der Simpsons. Dort verstecken sie sich alle gemeinsam und können so dem Tod entgehen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]