Das Zimmer (Film)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Film
Originaltitel Das Zimmer
Produktionsland Deutschland
Originalsprache Deutsch
Erscheinungsjahr 2000
Länge 91 Minuten
Stab
Regie Roland Reber
Drehbuch Roland Reber
Produktion Ute Meisenheimer, Petra Knieper
Musik Wolfgang Edelmayer
Kamera Mira Gittner,
Roland Reber
Schnitt Mira Gittner
Besetzung
  • Mira Gittner: Sophie
  • Marcus Grüsser: Christoph

Das Zimmer ist ein deutscher Psychothriller aus dem Jahr 2000. Roland Reber führte Regie und schrieb auch das Drehbuch.

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Film erzählt die Geschichte zweier junger Menschen, die für sechs Wochen ein leerstehendes Haus hüten sollen. Ihnen ist alles erlaubt, außer ein Zimmer zu betreten. Mit der Zeit drehen sich die Gedanken der beiden Haushüter nur noch um jenes verschlossene Zimmer. Der Film ist eine tiefenpsychologische Studie über ihre Angst vor dem Erwachsenwerden und den verschlossenen Zimmern ihrer Seele. Mira Gittner und Markus Grüsser spielen die Hauptrollen, Roland Reber führte Regie.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Emerging Filmmaker Award 2001, Hollywood
  • Best Foreign Movie, Chicago 2001
  • Best Movie 2001, Thessaloniki
  • Best Foreign Movie 2002, Melbourne

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]