David Navarro

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
David Navarro

Navarro im Trikot von Levante (2012)

Spielerinformationen
Voller Name David Navarro Pedrós
Geburtstag 25. Mai 1980
Geburtsort Puerto SaguntoSpanien
Größe 183 cm
Position Verteidiger
Vereine in der Jugend
0000–2001 FC Valencia
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2001–2011
2007–2009
2011–2012
2012–
FC Valencia
RCD Mallorca (Leihe)
Neuchâtel Xamax
UD Levante
97 (7)
48 (1)
16 (0)
68 (2)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2013/14

David Navarro Pedrós (* 25. Mai 1980 in Puerto Sagunto) ist ein spanischer Fußballer. Seit Februar 2012 steht er beim spanischen Erstligisten UD Levante unter Vertrag.

Karriere[Bearbeiten]

Navarro kam Anfang der Saison 2002/03 über die Jugend- und Amateur- in die erste Mannschaft des FC Valencia.

Beim Achtelfinalrückspiel der Champions League 2007 gegen Inter Mailand kam es nach dem Schlusspfiff zu Rangeleien auf dem Platz. Navarro stürmte dabei, obwohl nicht eingesetzter Auswechselspieler, auf das Feld und brach Mailands Nicolás Burdisso mit einem Faustschlag die Nase.[1] Daraufhin wurde er von der UEFA am 14. März für eine Länge von sieben Monaten gesperrt. Am 20. März 2007 wurde die Sperre von der FIFA auch auf alle internationalen Spiele ausgedehnt[2], jedoch wurde auch die Sperre auf sechs Monate reduziert.[3] Er entschuldigte sich später per SMS bei Burdisso.[4]

Für die Saisons 2007/08 und 2008/09 war er an RCD Mallorca ausgeliehen. Anschließend spielte der Innenverteidiger wieder für zwei Jahre für den FC Valencia und kam in rund der Hälfte aller Ligaspiele zum Einsatz. Im Sommer 2011 wechselte er ablösefrei in die Schweizer Axpo Super League und unterschrieb einen Zweijahresvertrag bei Neuchâtel Xamax.[5] Dieser verlor allerdings bereits im Januar 2012 seine Gültigkeit, nachdem Xamax zunächst die Lizenz entzogen worden war und der Klub wenig später Konkurs anmeldete.[6]

Am 13. Februar 2012 unterschrieb Navarro einen Vertrag bis zum Saisonende 2011/12 beim spanischen Erstligisten UD Levante.[7]

Erfolge[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: David Navarro – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Foto bei Spiegel Online, das den Faustschlag zeigt
  2. kicker online: Navarros Sperre gilt FIFA-weit, abgerufen am 28. Februar 2009
  3. kicker online: Navarro-Strafe reduziert, abgerufen am 28. Februar 2009
  4. FOCUS online: Entschuldigung per SMS, abgerufen am 28. Februar 2009
  5. NZZ online: Xamax stockt Kader weiter auf
  6. nzz.ch: Tschagajew stellt Xamax-Spieler frei (24. Jan. 2012)
  7. levanteud.com: David Navarro supera el reconocimiento médico y rubrica su contrato con el Levante