Dawn Wells

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dawn Wells (2015)

Dawn Elberta Wells (* 18. Oktober 1938 in Reno, Nevada) ist eine amerikanische Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1959 wurde sie zur Miss Nevada gekürt und nahm im folgenden Jahr als Repräsentantin ihres Bundesstaats an der Wahl zur Miss America teil. Danach begann ihre Schauspielkarriere. Zunächst erhielt sie Nebenrollen und Gastauftritte in verschiedenen Fernsehserien wie 77 Sunset Strip (1961), Maverick (1961) und Bonanza (1962/1968).

Von 1964 bis 1967 spielte sie dann die Rolle des Landeis Mary Ann Summers in der CBS-Sitcom Gilligans Insel, die ihr Image nachhaltig prägen sollte. Da die Serie bis heute zahllose Male wiederholt wurde, wurde Wells/Mary Ann zu einer Ikone der amerikanischen Populärkultur. Die klassische Frage, um den bevorzugten Frauentyp amerikanischer Männer zu erfahren, ist Mary Ann or Ginger?. Ginger, gespielt von Tina Louise, war in Gilligans Insel ein glamouröses, aber recht zickiges Filmsternchen, während Mary Ann die gutherzige Unschuld vom Lande darstellte. Bei fast allen diesbezüglichen Umfragen liegt Mary Ann vorne.

In den folgenden Jahren trat sie in Nebenrollen vor allem in Fernsehfilmen auf, darunter in den diversen Nachfolgeproduktionen zu Gilligans Insel.

Wells lebt heute auf einer Ranch in Driggs (Idaho). Sie veranstaltet Schauspielworkshops und betreibt eine Firma, die Spezialkleidung für körperlich behinderte Menschen herstellt. 1990 kamen nach dem Tod von Natalie Schafer, die in Gilligans Insel die Millionärsgattin Lovey Howell gespielt hatte, und mit der Wells in der Serie wie im „richtigen Leben“ eine Art Mutter-Tochter-Beziehung pflegte, Gerüchte auf, Schafer habe ihr beträchtliches Vermögen Wells vermacht. Eine Bestätigung dieser Behauptung steht jedoch aus.

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Filme

  • 1963: Im Paradies ist der Teufel los (Palm Springs Weekend)
  • 1964: Assistenzärzte (The New Interns)
  • 1975: Winterhawk
  • 1976: Der Umleger (The Town That Dreaded Sundown)
  • 1977: Return to Boggy Creek
  • 1978: Rescue from Gilligan's Island (Fernsehfilm)
  • 1979: The Castaways on Gilligan's Island (Fernsehfilm)
  • 1981: The Harlem Globetrotters on Gilligan's Island (Fernsehfilm)
  • 1983: High School U.S.A. (Fernsehfilm)
  • 1989: The Princess and the Dwarf
  • 1992: Besessen bis zum Tod (Soulmates)
  • 1996: Lover's Knot – Eine Liebe mit Hindernissen (Lover's Knot)
  • 2002: Super Sucker
  • 2004: Forever for Now
  • 2012: Silent But Deadly
  • 2013: This Is Our Time

Fernsehserien

Auszeichnung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Dawn Wells – Sammlung von Bildern