De Lutte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
De Lutte
Provinz Overijssel Overijssel
Gemeinde Flagge der Gemeinde Losser Losser
Einwohner 3.765 (1. Jan. 2017[1])
Koordinaten 52° 19′ N, 7° 0′ OKoordinaten: 52° 19′ N, 7° 0′ O
Bedeutender Verkehrsweg A1 E30 N342 N734 N735
Vorwahl 0541
Postleitzahlen 7525, 7573–7574, 7577, 7581–7582, 7587–7588, 7596
Lage von De Lutte in der Gemeinde Losser
Lage von De Lutte in der Gemeinde LosserVorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Karte

De Lutte ist eine kleine Ortschaft in der Gemeinde Losser in der niederländischen Provinz Overijssel. Die Gemeinde liegt östlich der Stadt Oldenzaal direkt an der Grenze zu Deutschland. Nachbarort des Grenzdorfs auf deutscher Seite ist Bad Bentheim. De Lutte zählte 2017 insgesamt 3.765 Einwohner.[1]

De Lutte besteht fast nur aus Restaurants, Campingplätzen und kleinen Hotels. Der Ort liegt an der Autobahn A1 und an der Eisenbahnstrecke Hengelo-Bad Bentheim. Jedoch besitzt die Gemeinde keinen eigenen Bahnhof.

Sehenswert sind Lutterzand, ein Sanddünen- und Waldgebiet, durch das die Dinkel fließt, sowie das Arboretum Poort-Bulten.

Zu überregionaler Bekanntheit ist De Lutte durch das alljährlich stattfindende Poas Bloas-Festival gelangt. Hier treffen sich jedes Jahr am Ostermontag bekannte Musik- und Blaskapellen aus egerländer, böhmischer und mährischer Stilrichtung zu einem musikalischen Frühschoppen der Extraklasse.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: De Lutte – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Kerncijfers wijken en buurten 2017 Centraal Bureau voor de Statistiek, abgerufen am 1. April 2018 (niederländisch)