Deception Pass Bridge

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Koordinaten: 48° 24′ 22,3″ N, 122° 38′ 40,5″ W

WA-20.svg Deception Pass Bridge
 Deception Pass Bridge
Die Deception Pass Bridge verbindet Whidbey Island mit Pass Island.
Nutzung Straßenbrücke
Überführt

Washington State Route 20

Querung von

Deception Pass

Ort zwischen Whidbey Island und Fidalgo Island
Island County und Skagit County, Washington
Unterhalten durch Washington State Department of Transportation
Bauwerknummer 20/204[1]
Konstruktion Bogenbrücke (Canoe Pass)
Gerberträgerbrücke (Deception Pass)
Gesamtlänge 156 m + 297,5 m
Breite 8,5 m
Längste Stützweite 107 m (Canoe Pass)
61 m (Deception Pass)
Höhe etwa 60 m (gezeitenabhängig)
Fahrzeuge pro Tag 20.000
Baukosten 482.000 US-Dollar
Baubeginn 1934
Fertigstellung 1935
Eröffnung 31. Juli 1935
Lage
Deception Pass Bridge (Washington)
Deception Pass Bridge

Die Deception Pass Bridge ist eine Brücke im US-Bundesstaat Washington, die Whidbey Island und Fidalgo Island verbindet. Sie ist ein beliebter Punkt für Fotografen, die die Schönheit des Puget Sounds einfangen wollen. Der Bau der Brücke war ein Projekt der Public Works Administration, das von Arbeitern des Civilian Conservation Corps durchgeführt wurde. Die Fertigstellung der Brücke ermöglichte es später der United States Navy, auf Whidbey Island die Naval Air Station Whidbey Island einzurichten und trug zum Wachstum von Oak Harbor bei.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Frühjahr 1792 segelte Joseph Whidbey, George Vancouvers Chefnavigator, mit der HMS Discovery durch die enge Passage, die heute Deception Pass genannt wird. Er bewies dadurch, dass es sich nicht um eine kleine Bucht handelte, wie es die Spanier angenommen hatten, sondern um einen tiefen und lebhaften Kanal, der die Juan-de-Fuca-Straße mit der Saratoga Passage verbindet und das Festland von der vermeintlichen Halbinsel trennt, die sich damit als Fidalgo Island und Whidbey Island entpuppten; daher kommt auch der Name „deception“, zu deutsch „Täuschung“.

In den Anfangsjahren des 20. Jahrhunderts benutzten die Reisenden eine nicht nach einem festen Fahrplan verkehrende Fähre für die Überfahrt von Fidalgo Island nach Whidbey Island. Die Fähre wurde durch den Schlag mit einem Hammer auf ein Sägeblatt gerufen, danach hieß es warten.

Die Strömung hat gezeitenbedingt unterhalb der Brücke eine maximale Fließgeschwindigkeit von 9 Knoten im Deception Pass und 10 Knoten im Canoe Pass.

Die Brücke besteht eigentlich aus zwei Teilen. Einer führt über den nördlicher gelegenen Canoe Pass, der zweite über den Deception Pass im Süden. Der Bau begann im August 1934 und die fertiggestellte Brücke wurde am Mittag des 31. Juli 1935 freigegeben. Durch die Wallace Bridge and Structural Co. aus Seattle wurden 460 Tonnen Stahl für den 156 m langen Bogen über den Canoe Pass und 1130 Tonnen für die 297,5 m lange Spanne über den Deception Pass geliefert. Die Baukosten beliefen sich auf 482.000 Dollar.

Im Jahr 1982 wurde die Brücke in das National Register of Historic Places aufgenommen.

Neuanstriche erfolgten 1983 und 1997.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Deception Pass Bridge – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. NRHP Washington State Historic Highway Bridges. WSDOT, 21. März 2013, abgerufen am 26. November 2013 (PDF; 77 kB, englisch).