Departamento Atlántida

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Atlántida
NicaraguaEl SalvadorGuatemalaBelizeIslas de la BahiaDepartamento Gracias a DiosDepartamento Colón (Honduras)Departamento AtlántidaDepartamento OlanchoDepartamento YoroDepartamento CortésDepartamento Santa Bárbara (Honduras)Departamento CopánDepartamento OcotepequeDepartamento LempiraDepartamento IntibucáDepartamento La Paz (Honduras)Departamento ValleDepartamento Francisco MorazánDepartamento El ParaísoDepartamento ComayaguaAtlantida in Honduras.svg
Über dieses Bild
Lage von Atlántida in Honduras
Daten
Hauptstadt La Ceiba
Einwohnerzahl 342.000 (Berechnung 2006)
Fläche 4251 km²
Bevölkerungsdichte 80 Ew./km²
Gliederung 8
ISO 3166-2 HN-AT
La Ceiba.JPG
La Ceiba mit dem Pico Bonito im Hintergrund
Desembocadura del río de Tela.JPG
Tela in Atlántida

Der Verwaltungsbezirk Atlántida ist eines von 18 Departamentos in Honduras und liegt an der nördlichen Atlantikküste des Landes.

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Die Hauptstadt und größte Stadt Atlántidas ist die Hafenstadt La Ceiba. Die nächstgrößere Stadt ist Tela. Die fünf nächstgrößeren Dorfgemeinschaften sind La Masica, Arizona, El Porvenir, Esparta und Santa Ana, die sich zu einer Mancomunidad zusammengeschlossen haben. Wirtschaftlich hängt die Region vom Ananas-Anbau und von der Afrikanischen Palme, deren Früchte zu Öl verarbeitet werden, ab.

Municipios[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verwaltungstechnisch ist das Departamento Atlántida seinerseits wiederum in acht Municipios unterteilt:

  1. Arizona
  2. El Porvenir
  3. Esparta
  4. Jutiapa
  5. La Ceiba
  6. La Masica
  7. San Francisco
  8. Tela

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 15° 39′ N, 87° 8′ W