Der Pakt – Wenn Kinder töten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Film
OriginaltitelDer Pakt – Wenn Kinder töten
Produktionsland Deutschland
Originalsprache Deutsch
Erscheinungsjahr 1996
Länge 98 Minuten
Altersfreigabe FSK 12
Stab
Regie Miguel Alexandre
Drehbuch Ben Taylor
Produktion Dirk R. Düwel
Musik Dominic Roth
Kamera Brendan Galvin
Schnitt Edith Schnare
Besetzung

Der Pakt – Wenn Kinder töten ist ein Filmdrama aus dem Jahr 1996.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Film handelt von der 15-jährigen Eva und dem gleichaltrigen Nikolas. Nikolas wird von seinem Vater sexuell missbraucht und Eva von ihrer Mutter und deren Freund verprügelt und gequält. Die beiden schließen einen Pakt, dass der eine die Eltern des anderen ermorden soll.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Film basiert auf dem Buch Wenn Kinder töten von Paul Mones.

Auszeichnung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kritiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

TV Spielfilm meint: "Allerdings fehlt der Umsetzung des delikaten Themas das eigentlich notwendige Feingefühl."[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. TV Spielfilm