Deutsche Volleyball-Bundesliga 1976/77 (Männer)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Saison 1976/77 der Volleyball-Bundesliga war die dritte Ausgabe dieses Wettbewerbs. Der Hamburger SV verteidigte seinen Titel und wurde wieder Deutscher Meister. Lintorf und Stuttgart mussten absteigen.

Mannschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In dieser Saison spielten folgende acht Mannschaften in der Bundesliga:

Tabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein Punkte Sätze
1. Hamburg 24:4 39:11
2. Münster 22:6 37:14
3. München 22:6 36:17
4. Bonn 14:14 28:28
5. Gießen 14:14 27:30
6. Paderborn 6:22 18:38
7. Lintorf 6:22 17:38
8. Stuttgart 4:24 13:39

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Deutsche Volleyball-Zeitschrift,25 Jahre Bundesliga Männer, 1998, S. 12

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]