Die Himmelswelt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Himmelswelt - Mitteilungen der Vereinigung von Freunden der Astronomie und Kosmischen Physik - wurde 1891 von Wilhelm Foerster (1832-1921) gegründet und erschien als populärwissenschaftliches monatliches Magazin (üblicherweise in Doppelnummern sechsmal jährlich) bis 1949 im Ferd. Dümmlers Verlag Bonn - Berlin. Der ursprüngliche Titel 'Mitteilungen der Vereinigung von Freunden der Astronomie und Kosmischen Physik' wurde 1920 im 30. Jahrgang durch 'Die Himmelswelt' ersetzt; der vorherige diente anschließend nur noch als Untertitel. 1931 kam noch der Untertitel 'Zeitschrift für Astronomie und ihrer Grenzgebiete' hinzu. Nach einer kriegsbedingten zweijährigen Unterbrechung 1944–1946 erschienen noch die zwei Bände 55 (1947/48) und 56 (1949), in denen auch Berichte der Astronomischen Gesellschaft abgedruckt sind; kurz nach der Währungsreform wurde die Zeitschrift aus wirtschaftlichen Gründen eingestellt.

Herausgeber[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]