Die Prouds

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fernsehserie
Titel Die Prouds
Originaltitel The Proud Family
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Genre Komödie
Erscheinungsjahre 2001–2005
Länge 22 Minuten
Episoden 52 in 3 Staffeln
Titelmusik von Destiny’s Child
Idee Bruce W. Smith
Erstausstrahlung 15. Sep. 2001 – 19. Aug. 2005 auf Disney Channel, Toon Disney
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
4. Mai 2002 – 18. Feb. 2006 auf Disney Channel, kabel eins
Synchronisation

Die Prouds (englisch The Proud Family) ist eine US-amerikanische Zeichentrickserie der Walt Disney Company aus den Jahren 2001 bis 2005. Sie wurde von Bruce W. Smith erdacht und hat 52 Folgen, einen Film und eine Fortsetzung auf der Streaming-Plattform Disney+.

Als bekannt gewordene Charaktere hinterließen Die Prouds auch Spuren in anderen Produktionen, wie in der Serie Disneys Lilo und Stitch, wo die Figuren ebenfalls in einer Folge auftauchen.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Prouds sind eine afroamerikanische Familie, in deren Mittelpunkt die 14-jährige Tochter Penny Proud steht. Sie lebt dort zusammen mit ihrem Vater Oscar, der ein lustiger, geiziger aber auch chaotischer Typ ist, ihrer Mutter Trudy, die sehr temperamentvoll, optimistisch und „Der Mann im Haus“ ist. Zu ihren alltäglichen Problemen gesellen sich zudem ihre Oma Suga Mama mit ihrem Hund Paff und ihre kleinen Geschwister Bebe und Cece, die ständig versuchen ihr auf die Nerven zu gehen. Die meiste Zeit verbringt sie jedoch mit ihren Freunden Dijonay, Sticky und Zoey, mit denen sie auf die Oberschule geht. Sticky, ein technisch begabter Junge steht ihr zusammen mit Dijonay, einem blonden afroamerikanischen Mädchen, und Zoey, die eine sehr freudige Aura verbreitet, zur Seite. Ihre Rivalin ist die verzogene Lacienega und die „Ätz-Schwestern“, die permanent jedem das Pausengeld stehlen.

Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Serie wurde zuerst im Jahr 2001 auf den Fernsehsendern Disney Channel und Toon Disney ausgestrahlt. Die Free-TV-Ausstrahlung erfolgte ab 2003 durch ProSieben und später nach Verschiebung des Disney-Cartoon-Blocks durch Kabel eins.

Im Jahr 2005 erfolgte eine Umsetzung als Disney Channel Original Movie mit dem Titel Die Prouds: Der Inselabenteuerfilm.

Deutsche Sprecher[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Figur Englische Sprecher Deutsche Sprecher[1]
Penny Proud Kyla Pratt Shandra Schadt
Oscar Proud Tommy Davison Jan Odle
Trudy Proud Paula Jai Parker Alisa Palmer
Bebe, Cece, Paff Tara Strong
Suga Mama Proud Jo Marie Payton-Noble Ilona Grandke
Dijonay Karina Malina White Andrea Wick
Sticky Orlando Brown
Zoey Soleil Moon Frye Natalie Löwenberg
Lacienega Alisa Reyes Julia Haacke

Die Prouds: Lauter und Trauter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im August 2019, wurde bekanntgegeben, dass eine dritte Staffel für die Streaming-Plattform Disney+ geben wird.[2] Am 27. Februar 2020, wurde die dritte Staffel unter dem Titel The Proud Family: Louder and Prouder bekanntgegeben.[3] Der offizielle Trailer erschien am 14. Januar 2022.

Seit dem 23. Februar 2022, wird die dritte Staffel als Fortsetzung auf Disney+ veröffentlicht.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Die Prouds. In: synchronkartei.de. Deutsche Synchronkartei, abgerufen am 18. August 2012.
  2. Tommy Davidson Reveals The Proud Family Is Returning with New Episodes on Disney+. Abgerufen am 6. März 2022 (englisch).
  3. Andy Swift, Andy Swift: The Proud Family Revival Ordered at Disney+ With Original Cast — First Look. In: TVLine. 27. Februar 2020, abgerufen am 6. März 2022 (amerikanisches Englisch).